Heine – Ein Spötter von der traurigen Gestalt von Aparicio Vogl,  Julia

Heine – Ein Spötter von der traurigen Gestalt

Die Präsenz des «Don Quijote» und seines Autors Cervantes im Werk Heinrich Heines: Deutungsanalysen und Stilvergleiche

Die Arbeit stellt die Frage nach dem Anspielungsgehalt, der Reichweite und den tatsächlichen Bezügen von Heines Selbstdeutungen, die er mithilfe von Cervantes und seinem , dem Roman wie der Figur, immer wieder neu entwirft. Die zahlreichen und verstreuten Quellen im fiktionalen, publizistischen und epistolarischen Werk Heines werden zum ersten Mal vollständig ausgeschöpft, dabei bleiben dem Leser die vielfältigen hermeneutischen Operationen plausibel und präsent. Im Verlauf dieser Ausarbeitung und im ständigen (Rück-)Blick auf den Cervantes-Roman werden die wichtigsten Stilmittel Heines und ihre Grundlagen in seinem Weltverhältnis und Dichtungsbegriff neu überdacht und konkretisiert, denn in der Tat gilt: Die in der älteren Heine-Forschung immer wieder beschworene, aber hier erstmals einer Plausibilitätsprüfung unterzogene Vorstellung einer Seelenverwandtschaft zwischen Cervantes und Heine wird sich auf die Gesamtheit von Leben und Werk beziehen lassen müssen.

> findR *
Produktinformationen

Heine – Ein Spötter von der traurigen Gestalt online kaufen

Die Publikation Heine – Ein Spötter von der traurigen Gestalt - Die Präsenz des «Don Quijote» und seines Autors Cervantes im Werk Heinrich Heines: Deutungsanalysen und Stilvergleiche von ist bei Lang, Peter Frankfurt, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aparicio, Aussenpolitik, Autors, Cervantes, Deutungsanalysen, Don, Gestalt, Heine, Heines, Heinrich, PRAESENZ, Quijote, seines, Spötter, Stilvergleiche, traurigen, Vogl, Werk, Wirtschaftsinteresse. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 106.95 EUR und in Österreich 108.95 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!