fbpx
Heimweg von Geiger,  Ernst

Heimweg

Die ausklingenden 1980er- und die beginnenden 1990er-Jahre, ihre gesellschaftlichen und politischen Verwerfungen und ihr Frauenbild, abgemischt mit viel Wiener Lokalkolorit: Ernst Geiger, früher Chefermittler im Bundeskriminalamt und einer der prominentesten Polizisten der jüngeren Vergangenheit, verarbeitete die sogenannten „Favoritner Mädchenmorde“ und die damit einhergehende größte Ermittlungsaktion in der österreichischen Geschichte zu einem packenden Polizeikrimi. „Heimweg“ ist so spannend und dicht wie Henning Mankells Wallander-Krimis.

> findR *
Produktinformationen