Hebamme Klara von Runggaldier,  Anita, Stadelmann,  Ingeborg

Hebamme Klara

Sarner Frauengeschichten

Klara Thaler Stuefer ist die letzte Hausgeburtshebamme des Sarntals. Als Tochter einer vielköpfigen Bauernfamilie beschloss sie selbstbewusst, einen anderen Weg zu gehen als viele junge Frauen: Ohne Unterstützung holte sie die Mittelschule nach und wurde Hebamme. Bescheiden schildert Klara die Zeit der Ausbildung in Padua Anfang der 1950er-Jahre und ihren entbehrungsreichen Alltag, der von harter Arbeit zu jeder Tages- und Nachtzeit geprägt war. Die freudigen, aber auch die leidvollen Momente, an denen sie als Hebamme teilhaben durfte, lassen sie ehrfürchtig auf ein bewegtes Leben zurückblicken.

Klaras Erzählungen werden durch die Geschichten von fünf Sarner Frauen ergänzt, die beschreiben, wie sie Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett in einer von Männern dominierten Gesellschaft erlebt haben.

Mit vielen Fotos aus den Familienalben und einem Vorwort von Ingeborg Stadelmann („Die Hebammen-Sprechstunde“).

> findR *
Produktinformationen

Hebamme Klara online kaufen

Die Publikation Hebamme Klara - Sarner Frauengeschichten von , ist bei Edition Raetia erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ausbildung Frauen, Bäuerin, Bergbauernhöfe, Berghebamme, Charité, Charitée, Der Körper der Frau, Erinnerungen einer Hebamme, Frau, Frauen, Frauen früher, Gebären, Geburt, geburtswehen, Geiz, Hausgeburt, Hebamme, Höhrrohr, Kinder, Kinder kriegen, Landhebamme, Monatsblutung, Periode, Regel, Sarntal, Schattenseiten des Hebammenberufes, schwere Geburt, Spitalsgeburt, Was passiert bei einer Geburt, Wie arbeitet eine Hebamme, Wie erleben Frauen die Geburt, Wie fühlen sich Frauen bei der Geburt, Wochenbett, WÖCHNERIN. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.99 EUR und in Österreich 9.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!