fbpx
Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1 von Anheier,  Helmut K., Ayaß,  Wolfgang, Bauer,  Hartmut, Beck-Gernsheim,  Elisabeth, Becker,  Ulrich, Börsch-Supan,  Axel, Breyer,  Friedrich, Buchholz,  Wolfgang, Busemeyer,  Marius, Ebbinghaus,  Bernhard, Eichenhofer,  Eberhard, Esping-Andersen,  Gøsta, Gerberding,  Johannes, Gosepath,  Stefan, Groh-Samberg,  Olaf, Haerendel,  Ulrike, Hase,  Friedhelm, Heinig,  Hans Michael, Hockerts,  Hans Günter, Kaufmann,  Franz-Xaver, Kingreen,  Thorsten, Kretschmer,  Kai-Holmger, Kuller,  Christiane, Leibfried,  Stephan, Masuch,  Peter, Mau,  Steffen, Metzler,  Gabriele, Miquel,  Marc von, Nullmeier,  Frank, Obinger,  Herbert, Ostner,  Ilona, Rixen,  Stephan, Rödl,  Florian, Rolfs,  Christian, Schemmel,  Christian, Schmidt,  Manfred G., Spellbrink,  Wolfgang, Starke,  Peter, Süß,  Winfried, Tennstedt,  Florian, Vogel,  Berthold, Voßkuhle,  Andreas, Weishaupt,  Timo, Wiegard,  Wolfgang

Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1

Eigenheiten und Zukunft von Sozialpolitik und Sozialrecht

Deutschland blickt zurück auf sechzig Jahre Sozialgerichtsbarkeit, eine fast ebenso lang ausgebaute moderne, alle Bürger sichernde Sozialstaatlichkeit und eine parallel ausgebaute Sozialpolitikforschung quer durch alle Disziplinen. Hinter uns liegen zudem mehr als fünfzig Jahre Umgestaltung der Innenpolitik durch Europäische Integration – und bald vierzig Jahre einer „offenen“, im Weltmarkt eingebetteten „Staatlichkeit“.

Mit dieser Denkschrift ziehen die an ihr beteiligten Autoren eine breite Bilanz zum deutschen Sozialstaat und seiner rechtsstaatlichen Sicherung. Eine Bilanz, die rechtlich, sozialpolitisch, ökonomisch und historisch weit ausgreift.

Aus dem Inhalt:

Sozialpolitische und historische Grundlagen: das Besondere des deutschen Sozialstaats
-Wo steht der deutsche Sozialstaat im Vergleich?
-Geschichtliche Grundentscheidungen und ihre heutige Bedeutung
-Historische Querschnitte im Überblick
-Wege zu einer besonderen Gerichtsbarkeit für den Sozialstaat

Sozialrechtliche Grundlagen: Das Besondere der rechtlichen Ausformung des Sozialstaates
-Epochen der Europäisierung des Sozialrechts
-Grundgesetzliche Vorgaben für das Sozialrecht und ihre verfassungstheoretische Reflexion
-Sozialrecht und allgemeines Verwaltungsrecht – Zukunftsaufgaben der Sozialrechtswissenschaft
als Verwaltungsrechtswissenschaft
-Sozialrechtliche Vereinbarungen: Elemente moderner Sozialrechtsgestaltung
-Sozialrecht und Privatrecht
-Sozialrecht und die Integration gesellschaftlichen Wissens
-Das Gerichtsverfahren nach dem Sozialgerichtsgesetz – Stand und Perspektiven
-Sozialrecht und Sozialrechtswissenschaft im internationalen Vergleich

Herausforderungen des Sozialstaats
-Internationalisierung und Europäisierung
-Familie, Gender und Zivilgesellschaft
-Bildung, Migration und Arbeitsmarkt – soziale Polarisierung
-Demographische Entwicklung und zukünftige Finanzierung

Zusammenschau und Ausblick
-Sozialwissenschaften, Sozialpolitik und Sozialrecht

> findR *
Produktinformationen

Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1 online kaufen

Die Publikation Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht Band 1 - Eigenheiten und Zukunft von Sozialpolitik und Sozialrecht von , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ist bei Schmidt, Erich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 60 Jahre Bundessozialgericht, Denkschrift, Sozialpolitik, Sozialpolitikforschung, Sozialstaat, welfare state, Wohlfahrtsstaat. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 168 EUR und in Österreich 172.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!