fbpx
Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen von Porges,  Karl, Schmidt-Loske,  Katharina

Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen

Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 24

Vom 14. bis zum 16. Juni 2019 veranstaltete die „Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie e. V.“ (DGGTB) ihre 28. Jahrestagung zum Themenkomplex „Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen“. Der vorliegende Band umfasst einen großen Teil der dort gehaltenen Beiträge.
Naturkundliche Museen sind u. a. aktuelle Bildungs- und Forschungsstätten der Biowissenschaften. In ihrer Tradition in Europa verankert, entwickelten sie sich von Naturalienkabinetten zu modernen Einrichtungen, zu denen bspw. die Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft zählen. Mit ihren umfangreichen und einmaligen Sammlungen sind sie Bewahrer von Vergangenem und als solche eine wertvolle Grundlage wissenschaftlichen Arbeitens. Hier setzen Forschungen an – u. a. zur Biodiversität –, deren Erkenntnisse die Zukunft des Menschen mitbestimmen können. Mit Dauer- und Sonderausstellungen leisten naturkundliche Museen darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Wissensvermittlung. Durch ihre Anziehungskraft gehören sie zu den meistbesuchten Institutionen und liefern so einen wesentlichen Beitrag zur modernen naturwissenschaftlichen Bildung für Menschen jeden Alters.
Doch hinter den faszinierenden Einrichtungen stehen Rahmenbedingungen, Menschen und Geschichten, die naturkundliche Museen und Sammlungen erst ermöglichten, unterstützten und vorantrieben bzw. auch verhinderten. Gemeinsames Anliegen aller Beiträge in der vorliegenden Publikation ist es, verschiedene Perspektiven auf die Geschichte naturkundlicher Museen einzunehmen.

> findR *
Produktinformationen

Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen online kaufen

Die Publikation Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen - Verhandlungen zur Geschichte und Theorie der Biologie, Bd. 24 von , ist bei THK erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Biologie, Biowissenschaften, Museen, Naturwissenschaften, Wissenschaftsgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34.9 EUR und in Österreich 35.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!