fbpx
Grenzen in Zeiten technologischer und sozialer Disruption von Molthagen-Schnöring,  Stefanie

Grenzen in Zeiten technologischer und sozialer Disruption

Der Begriff Grenzen markiert ein Spannungsfeld der anwendungsorientierten Forschung. Einerseits erweitern Wissenschaftler_innen durch ihre Entwicklungs-, Innovations- und Transferleistungen die Nutzungs- und Verwertungspotentiale, andererseits stoßen sie dabei an Grenzen: an Grenzen des technisch Machbaren, des Finanzierbaren, des gesellschaftlich Akzeptierten und des ethisch Vertretbaren. °°Die Publikation „Grenzen in Zeiten technologischer und sozialer Disruption“ lenkt den Blick auf diese Dialektik. Die Autor_innen greifen das Thema aus verschiedenen fachlichen Perspektiven auf und geben dadurch Impulse zum Nachdenken und zur Diskussion. Sie beschäftigen sich in ihren Beiträgen mit den Megatrends Digitale Transformation, Klimawandel, Globalisierung, demografischer Wandel, Urbanisierung und Migration. Dabei bedienen sie sich verschiedener methodischer Ansätze, etwa der Nutzung von Big Data, Künstlicher Intelligenz und Robotik.

> findR *
Produktinformationen

Grenzen in Zeiten technologischer und sozialer Disruption online kaufen

Die Publikation Grenzen in Zeiten technologischer und sozialer Disruption von ist bei Berliner Wissenschafts-Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: AI, Digitalisierung, Disruption, Grenzen, Handel, Ki, Kompetenzmanagement, Mode, Nachhaltigkeit, Strategien, Technologie, Unternehmen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 37 EUR und in Österreich 38 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!