fbpx
Gewissheit und Zweifel von Beck,  Sandra, Cujic,  Sandra, Ege,  Müzeyyen, Karakus,  Mahmut, Moraldo,  Sandro M., Neubauer-Petzoldt,  Ruth, Schneider-Özbek,  Katrin, Schuster-Craig,  Johanna, Spaney,  Gerhard, Stewart,  Faye, Sturm-Trigonakis,  Elke, von Dungen,  Katharina, Zeller,  Regine

Gewissheit und Zweifel

Interkulturelle Studien zum kriminalliterarischen Erzählen

Kriminalliteratur befasst sich seit jeher mit weit mehr als nur dem Fahnden nach dem Täter und dem finalen Nachweis seiner Schuld. An der Schnittstelle von soziologischen, politischen, ethnografischen, juristischen und anderen Fachdiskursen eignet dem Genre das narrative Potenzial, mit der Erzählung von der Aufklärung eines Verbrechens zugleich die Konstruktionsmechanismen und Machtstrukturen gesellschaftlicher Wirklichkeit zum Gegenstand des Erzählens zu erheben.

Die Beiträge dieses Bandes richten ihr Augenmerk auf die kriminalliterarischen Narrativierungen des deutsch-türkischen Verhältnisses und diskutieren aus interkultureller Perspektive die reflexiven Möglichkeiten und narrativen Fallstricke eines Genres, das stets um die Herausforderung des Fremdverstehens, die Lektüre von Zeichen zur Deutung der Welt sowie die Verarbeitung von Differenz- und Krisenerfahrungen kreist.

> findR *
Produktinformationen

Gewissheit und Zweifel online kaufen

Die Publikation Gewissheit und Zweifel - Interkulturelle Studien zum kriminalliterarischen Erzählen von , , , , , , , , , , , , ist bei Aisthesis erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arjouni, Jakob, Aykol, Esmahan, Chick-Lit, ethnic detective, Interkulturalitaet, Kriminalliteratur, Ümit, Ahmet. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.8 EUR und in Österreich 25.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!