Geisterbahnhöfe von Knobloch,  Heinz, Richter,  Michael, Wenzel,  Götz Thomas

Geisterbahnhöfe

Westlinien unter Ostberlin

In der kurzen Übergangsphase Ende 1989/Anfang 1990, als oben die Mauer schon offen war, aber unten auf den gesperrten Bahnhöfen der Westlinien unter Ostberlin noch Grenzsoldaten ihren Dienst versahen, sind historisch einmalige Aufnahmen von Michael Richter entstanden, zu denen der legendäre Berlin-Flaneur Heinz Knobloch einprägsame Texte lieferte. Ergänzt werden diese durch aufschlussreiche Interviews mit Zeitzeugen von Götz Thomas Wenzel. Michael Richter ist zwanzig Jahre später noch einmal an die historischen Stätten zurückgekehrt und hat die gegenwärtige Situation aus gleicher Perspektive erneut eingefangen. Auf diese Weise sind überraschende Vergleiche von damals und heute möglich, wird die ganze Absurdität der 28 Jahre gespaltenen Stadt sinnfällig. Nach der Erstauflage von 1992 ist der Bild-Text-Band ‚Geisterbahnhöfe‘ zu einem Untergrund-Klassiker des geteilten Berlins geworden.

> findR *
Produktinformationen

Geisterbahnhöfe online kaufen

Die Publikation Geisterbahnhöfe - Westlinien unter Ostberlin von , , ist bei Ch. Links Verlag, Links, Ch, Links, Christoph, Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Anhalter Bahnhof, Bahnhof, Berlin, Bornholmer Straße, Christoph Links, geheimnisvoll, Geisterbahnhof, Götz Thomas Wenzel, Grenze, Grenzsoldat, Günter Kube, Heinz Knobloch, Joachim Kind, Kontrolle, Manfred Jente, Michael Richter, Nordbahnhof, Oranienburger Straße, Ort, Potsdamer Platz, Soldat, U Bahn, U-Bahnhof, Unter den Linden, verlassen, Westlinie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 30 EUR und in Österreich 30.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!