fbpx
Funktion und Bedeutung der Eigenerzeugung für die industrielle Stromversorgung in Deutschland zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik von Bleidick,  Dietmar

Funktion und Bedeutung der Eigenerzeugung für die industrielle Stromversorgung in Deutschland zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik

Eine historisch-statistische Studie

In der Wahrnehmung von Politik und Gesellschaft galt die bundesdeutsche Elektrizitätswirtschaft lange Zeit als einheitliches System. Energiekonzerne und Stadtwerke übernahmen als Vertreter der öffentlichen Elektrizitätsversorgung die Stromerzeugung und -verteilung. Erst im Verlauf der vergangenen zwei Jahrzehnte habe die Marktliberalisierung und die Energiewende diese Strukturen aufgebrochen und für mehr Wettbewerb unter Anbietern und Erzeugungssystemen gesorgt, so die allgemeine Darstellung. Diese Perspektive verdeckt jedoch, dass die Elektrizitätswirtschaft seit ihren Anfängen in den 1880er Jahren durch ein duales System geprägt und die Stromversorgung der Industrie branchenabhängig zu maßgeblichen Teilen durch eigene Erzeugungsanlagen gedeckt wird.
Die vorliegende Studie untersucht die Thematik erstmals in historischer Perspektive und auf Grundlage statistischer Daten. Im Zentrum steht die Frage nach den Gründen für die Existenz paralleler Versorgungsstrukturen. Dabei zeichnet sie in drei Hauptabschnitten den Weg der industriellen Eigenstromwirtschaft von den Anfängen im Deutschen Kaiserreich über die Zwischenkriegszeit bis in die Bundesrepublik nach.

> findR *
Produktinformationen

Funktion und Bedeutung der Eigenerzeugung für die industrielle Stromversorgung in Deutschland zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik online kaufen

Die Publikation Funktion und Bedeutung der Eigenerzeugung für die industrielle Stromversorgung in Deutschland zwischen Kaiserreich und Bundesrepublik - Eine historisch-statistische Studie von ist bei Klartext erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Eigenbedarf, Elektrizität, Industrie, Stromerzeugung, Stromverteilung, Technikgeschichte, Wirtschaft. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.95 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!