fbpx
Freiheit – ein grundlegendes Thema der Kirche von Kammann,  Bruno

Freiheit – ein grundlegendes Thema der Kirche

„Wollt auch ihr gehen?“ – so fragt Jesus seine Jünger, als er ihnen das Geheimnis der Eucharistie enthüllt. Jesus lässt seinen Jüngern die persönliche Entscheidung zu seiner Nachfolge und zeigt damit, dass diese in Freiheit geschehen muss. Die Verkündigung der Frohen Botschaft (Evangelium) ist Nachfolge in Freiheit – kein Stellungsbefehl, der auf Gehorsam beruht! Ist damit nicht das Maß für die Kirche aufgezeigt, wie sie mit ihren Bewerbern für kirchliche Ämter umgehen muss, ohne Eingangsbeschränkungen, die über die Anforderungen Jesu hinausgehen? Jesus hat niemand expressis verbis zu kirchlichen Ämtern ausgeschlossen, sondern Einsatz und Zeugnis für ihn verlangt. Das gilt für Frauen und Männer! Soviel Freiheit wie möglich, soviel Reglementierung wie nötig.

Vorliegende Arbeit will den Weg zwischen Freiheit der Person und kirchlicher Reglementierung aufzeigen, den die Kirche in ihrer Geschichte auf Kosten der persönlichen Freiheit gegangen ist (Index, Hexenverbrennung, Syllabus, Antimodernisteneid u. a.). Sie beschäftigt sich aber auch mit der Korrektur dieser Einstellung vor allem im Zweiten Vatikanum (1962-1965) und mit den nachfolgenden positiv der Moderne zugewandten Päpsten. Erreicht sie noch das Freiheitsbewusstsein der Menschen des 21. Jahrhunderts, und ist sie nicht mitverantwortlich für Kirchenleere und Umwidmung von Kirchen durch Abstimmung mit den Füßen?

> findR *
Produktinformationen

Freiheit – ein grundlegendes Thema der Kirche online kaufen

Die Publikation Freiheit – ein grundlegendes Thema der Kirche von ist bei Shaker erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: AT, Augustinus, Diakonat, Duns Scotus, Edith Stein, Friedrich Spee, Gewissensfreiheit, Hexenprozesse, Hus, II. Vaticanum, Inquisition, Jesus, Kant, M. Luther, NT, R. Descartes, Sartre, Savonarola, Thomas von Aquin, Voltaire, W. Ockham, Wiclif, Zölibat. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.8 EUR und in Österreich 19.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!