fbpx
Fotos für die Pressefreiheit 2023

Fotos für die Pressefreiheit 2023

Reporter ohne Grenzen

Das Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2023“ dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres – vor allem in Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Es wirft Schlaglichter auf die Brennpunkte des Nachrichtengeschehens und verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Fotografen und Autoren haben ihre Werke für das Fotobuch zur Verfügung gestellt. Mit dem Verkauf der Bücher finanziert Reporter ohne Grenzen Öffentlichkeitsarbeit, Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalistinnen und Journalisten. Die Publikation ist im Rahmen des Deutschen Fotobuchpreises von einer Fachjury mit dem Prädikat „Shortlist 2019, „Longlist 2019“, „Nominiert 2016“ und „Nominiert 2015“ sowie 2010 mit dem kress Award für den besten Relaunch ausgezeichnet worden.

> findR *
Produktinformationen

Fotos für die Pressefreiheit 2023 online kaufen

Die Publikation Fotos für die Pressefreiheit 2023 - Reporter ohne Grenzen von ist bei TAZ erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aufsatzsammlung, Bildband, Fotobuch, Fotografie, Informationsfreiheit, Internetzensur, Journalismus, Journalist, Journalistin, Kriegsfotografie, Meinungsfreiheit, Pressefotos, Pressefreiheit, Rangliste der Pressefreiheit, Reporter, Reporter ohne Grenzen, Reporters without borders. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18 EUR und in Österreich 18.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!