Flectat cardinales ad velle suum? Clemens VI. und sein Kardinalskolleg von Lützelschwab,  Ralf

Flectat cardinales ad velle suum? Clemens VI. und sein Kardinalskolleg

Ein Beitrag zur kurialen Politik in der Mitte des 14. Jahrhunderts

Ralf Lützelschwab beleuchtet das spannungsreiche Verhältnis zwischen einem in der Forschung schlecht beleumundeten Papst – Clemens VI. (1342-1352) – und seinen engsten Mitarbeitern, den Kardinälen. Die Auswertung bisher unedierter Quellen, v.a. der Predigten Clemens VI., zeigt die Art und Weise, wie der Papst von Avignon aus Einfluss auf das politische Geschehen in ganz Europa auszuüben versuchte. Neben dem Einblick in die spätmittelalterliche Politik ergibt sich daraus ein neues Bild Clemens VI., der sich keineswegs als so schwach und verderbt erweist, wie in der Forschung bisher angenommen wurde. Ausgezeichnet mit dem Friedrich-Meinecke-Preis der Freien Universität Berlin 2003 für eine hervorragende Dissertation im Bereich Geschichte und Kulturwissenschaften.

> findR *
Produktinformationen

Flectat cardinales ad velle suum? Clemens VI. und sein Kardinalskolleg online kaufen

Die Publikation Flectat cardinales ad velle suum? Clemens VI. und sein Kardinalskolleg - Ein Beitrag zur kurialen Politik in der Mitte des 14. Jahrhunderts von ist bei De Gruyter Open erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Catholic Church, Clemens VI., Clement, VI, Pope, History (General), kardinäle, Kardinalskollegium, Kirchenpolitik, Kurie, Medieval History, Mittelalter, Papacy, History, 1309-1378, Papsttum, RELIGION, General. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland EUR und in Österreich EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!