fbpx
Evaluation beruflicher Weiterbildung anhand des Erfolgskriteriums Zeit von Gander,  Sarah Corinna

Evaluation beruflicher Weiterbildung anhand des Erfolgskriteriums Zeit

In dieser Arbeit wurde untersucht, ob und anhand welcher Indikatoren der Weiterbildungserfolg einer beruflichen Weiterbildung durch die Zeit (Kriterium Zeiterfolg) evaluiert werden kann. Daneben wurde erforscht, inwiefern sich diese Indikatoren durch die Rahmen- und Umfeldbedingungen beeinflussen lassen. Anhand einer empirischen Untersuchung durch einen Vorher- und Hinterher-Fragebogen wurden Teilnehmende von beruflichen Weiterbildungen regionaler Weiterbildungsanbieter befragt. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass der Zeiterfolg durch die Befragung der Teilnehmenden erfassbar ist. Allerdings ist auch dieser subjektiven Einflüssen sowie Rahmen- und Umfeldbedingungen unterworfen. Der Zeiterfolg und das etablierte Instrument Q4TE zeigen Zusammenhänge. Daneben gibt es aber auch viele Variablen des Zeiterfolgs, die zusätzliche Erkenntnisse über den Weiterbildungserfolg liefern können. Darüber hinaus scheint der Zeiterfolg weniger von den Umfeldbedingungen beeinflusst zu werden, als das etablierte Instrument Q4TE. V. a. für repetitive Tätigkeiten scheint sich die Evaluation über den Zeiterfolg besonders zu eignen. Das Zeiterfolg-Instrument kann daher für die Verantwortlichen im Unternehmen, je nach Weiterbildungsziel, eine ergänzende Möglichkeit sein, dieses besser zu erfassen und der sich steigernden Rolle der Zeit im Unternehmenskontext gerecht zu werden.

> findR *
Produktinformationen