Erinnerung an Douaumont von Kaul,  Peter

Erinnerung an Douaumont

Eine deutsch-französische Liebesgeschichte

Sophie, eine junge Studentin, erwirbt auf einem der zahlreichen Trödelmärkte in Berlin, ein Buch mit dem Titel „Douaumont, Schlachten des 1. Weltkrieges“. Auf dem Nachhauseweg fallen aus dem Buch zwei alte, vergilbte Liebesbriefe einer jungen Französin namens Claudine heraus. Sophie beginnt nachzuforschen. Ihre Recherche führt sie und ihren Freund Thomas nach Belleville in Frankreich zu einem Weingut.

Dort wird, als sie ankommen, der älteste Mann Frankreichs interviewt, ein gewisser Monsieur Robert Muller. Robert beginnt seine Geschichte zu erzählen. Er erzählt wie er sich als junger Oberprimaner mit Freunden freiwillig zum Militärdienst gemeldet hat und die Gruppe nach der Grundausbildung beim 105. Sächsischen-Infanterie-Regiment an die Westfront versetzt wurde. Er erzählt vom Krieg, seiner Gefangenschaft in Südfrankreich, der Heimkehr in ein politisch aufgewühltes, zerrüttetes Deutschland und wie er Claude, seinen Freund und französischen Kriegskameraden, kennen gelernt hat.

Nach der Gefangenschaft und der Kapitulation Deutschlands besucht Robert während der Semesterferien Claude auf dessen Weingut und verliebt sich in dessen Tochter Claudine. Lange Zeit nach dem er wieder in Deutschland ist und der Kontakt eingeschlafen ist, erhält er einen Brief, der ihn umgehend wieder nach Frankreich fahren lässt.

> findR *
Produktinformationen

Erinnerung an Douaumont online kaufen

Die Publikation Erinnerung an Douaumont - Eine deutsch-französische Liebesgeschichte von ist bei TEIA - Internet Akademie und Lehrbuch Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 20. Jahrhundert, Brief, Deutschland, Ereignisse, Erster Weltkrieg, Frankreich, Gefangenschaft, Geschichte, Kapitulation, Krieg, Liebe, Militär-, Roman. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.95 EUR und in Österreich 13.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!