fbpx
Er will halt nur Fußball spielen von Hinterberger,  Florian

Er will halt nur Fußball spielen

Regensburger Domspatz, UEFA-Pokalsieger und Münchner Löwe

„Er will halt nur Fußball spielen“, mit diesen Worten begründete seine Mutter Florians Abschied bei den Regensburger Domspatzen und seine Rückkehr ins oberpfälzische Weiden – und wie er dann Fußball spielte!
Vom Domspatz zum Löwen – diesen ungewöhnlichen Werdegang beschreibt der ehemalige Fußballprofi Florian Hinterberger in seiner Autobiografie. Humorvoll und unterhaltsam erzählt der UEFA-Cup-Sieger von 1988 von seinen Erlebnissen als Spieler in der Ersten und Zweiten Bundesliga bei der SpVgg Fürth, Fortuna Köln und Bayer Leverkusen sowie dem Karriereausklang bei seinem Traumverein TSV 1860 München. Auch die turbulenten Jahre als Sportchef bei den Löwen mit dem arabischen Investor Hasan Ismaik kommen nicht zu kurz.
Wir begegnen alten Weggefährten Hinterbergers wie Jean Löring, Dettmar Cramer, Erich Ribbeck, Rüdiger Vollborn, Heiko Herrlich, Karsten Wettberg und Werner Lorant und erfahren, warum Fußballer nicht unbedingt die besten Soldaten sind, wieso das Fußballer-Leben in den 80er-Jahren viele Freiheiten ließ und dass es die Leichtathleten dennoch irgendwie besser hatten.

> findR *
Produktinformationen

Er will halt nur Fußball spielen online kaufen

Die Publikation Er will halt nur Fußball spielen - Regensburger Domspatz, UEFA-Pokalsieger und Münchner Löwe von ist bei Arete Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Autobiographie, Bayer Leverkusen, Biographie, Bundesliga, Fortuna Köln, Fussball,, Fußballbuch, Hasan Ismaik, Profifußball, Spielerkarriere, TSV 1860 München, UEFA-Pokal. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 20 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!