fbpx
Electronic Beats von Kim,  Ji-Hun, Marx,  Stefan

Electronic Beats

Wir verbinden Musik mit den emotionalsten Momenten unseres Lebens. Das erste Konzert, das erste Festival, der Song zur eigenen Jugend. Musik lässt Menschen inspirieren, träumen und neu erfinden. Dass Popkultur und Musik Menschen erreicht und bewegt, haben schon viele Unternehmen erkannt. Eine tiefergehende Symbiose mit der Musik einzugehen, geschweige denn eine langfristige Beziehung zu der einzigartigen Welt des Pop aufzubauen, gelang den wenigsten. Dass seit 20 Jahren ausgerechnet der ehemalige Staatskonzern Telekom mit »Electronic Beats« eine der zentralen Plattformen der elektronischen Musikkultur etabliert hat, ist keine Serendipität und zugleich eine Geschichte voller interessanter Wendungen, Enthusiasmus und glücklicher Entscheidungen.
Davon erzählt dieses Buch, vermisst neue digitale Räume, denkt über die Zukunft der Musik und ihrer Technologien nach und hinterfragt kritisch die Mechanismen und Verantwortung dieser Industrie.

Mit Beiträgen von Honey Dijon, Billie Eilish, Bryan Ferry, Ellen Allien, Daniel Wang, Lars Eidinger, Stefan Marx, Ji-Hun-Kim, Whitney Wei, Max Dax, Marie Staggat, Sven von Thülen, Lisa Blanning, Jan Wehn, Jens Balzer, Gunseli Yalcinkaya, Laura Aha, Thomas Venker, Aida Baghernejad, Jens Gerrit Papenburg, Anika Meier, Tim Bruening und vielen mehr.

> findR *
Produktinformationen

Electronic Beats online kaufen

Die Publikation Electronic Beats von , ist bei Blumenbar erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: bildband party, buch mike meire, buch stefan marx, cloud rap, Clubkultur, Depeche Mode, Electronic Beats, Gorillaz, lana del rey, Popkultur, Rave, Telekom. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34 EUR und in Österreich 35 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!