fbpx
„Dos pintele jid“ – Alexander Nesanel Fried von Hainlein,  Gerhard, Mettenleiter,  Andreas, Wendt,  Ulrike

„Dos pintele jid“ – Alexander Nesanel Fried

Leben und Überleben eines slowakischen Juden im 20. Jahrhundert

Alexander Nesanel Friede wurde 1925 im Vielvölkerstaat der Tschechoslowakei in einer orthodoxen jüdischen Familie geboren. Die NS-Zeit überlebte er zunächst als „Wirtschaftsjude“ und später als KZ-Häftling. Nach dem Krieg sutdierte er Geschichte in Wien und lehrte als Historiker in Brüssel, London, Israel und Kanada. Ulrike Wendt hat sich diese Lebensgeschichte in vielen persönlichen Gesprächen erzählen lassen und ein eindrucksvolles Buch daraus gemacht.

> findR *
Produktinformationen

"Dos pintele jid" - Alexander Nesanel Fried online kaufen

Die Publikation "Dos pintele jid" - Alexander Nesanel Fried - Leben und Überleben eines slowakischen Juden im 20. Jahrhundert von , , ist bei AKAMEDON VERLAG erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Erlebnisbericht, Holocaust, Judaica, Nationalsozialismus, Oranienburg, Slowakei, Zeitgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.5 EUR und in Österreich 35 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!