fbpx
Digitalisierung als Erfolgsfaktor für das Sozial- und Wohlfahrtswesen von Diesel,  Gerd, Sürgit,  Hasan, Ückert,  Sandra

Digitalisierung als Erfolgsfaktor für das Sozial- und Wohlfahrtswesen

Überall hält heutzutage der Trend der Digitalisierung Einzug und verändert Ansprüche und Zielsetzungen. Die Organisationen der Wohlfahrts- und Sozialwirtschaft müssen mit ihren Ressourcen, vor allem mit ihren Mitarbeitenden dieser Entwicklung Rechnung tragen. Mehr denn je wird deutlich, dass die Digitalisierung keinen Zukunftstrend mehr darstellt, sondern bereits die Gegenwart beherrscht. Sie entfaltet heute schon Wirkung in Unternehmen und Organisationen bzw. in der Wohlfahrts- und Sozialwirtschaft und weit darüber hinaus.
Die vielfältigen und anspruchsvollen Herausforderungen sind offensichtlich. Die vorliegende Publikation stellt die breite und umfassende, gleichsam systematische Aufarbeitung dieses komplexen Themenfeldes in den Vordergrund – und dies verknüpft mit erfahrungsbasierten Orientierungen.
Mit Beiträgen von
u.a. Bernd Blöbaum | Thomas Breyer-Mayländer | Hartmut Kopf | Helmut Kreidenweis | Martin W. Schnell | Hasan Sürgit | Bastian Pelka | Sandra Ückert | Dietmar Wolff

> findR *
Produktinformationen

Digitalisierung als Erfolgsfaktor für das Sozial- und Wohlfahrtswesen online kaufen

Die Publikation Digitalisierung als Erfolgsfaktor für das Sozial- und Wohlfahrtswesen von , , ist bei Nomos erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bevölkerungsschutz, Digital Turn, Digital Volunteer, digitalisation, Gesundheitswesen, Leadership 4.0, Marketing, mobiles Lernen, Open Data, Social and welfare services, social economy, Social-Media, Sozialwesen, Sozialwirtschaft, Teilhabe. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 69 EUR und in Österreich 69 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!