fbpx
Die Welt kocht von Asylgruppe Münster,  Amnesty International

Die Welt kocht

Rezepte. Menschen. Rechte.

„Die Welt kocht“ ist mehr als ein Kochbuch. Neben über 80 Rezepten aus 24 Ländern auf vier Kontinenten enthält es Hintergrundinformationen zu der jeweiligen nationalen Menschenrechtslage, Zahlen und Fakten zu Asylsuchenden und Wissenswertes zum Recht auf Asyl.
Das Buch erschien erstmals Anfang der 1980er Jahre und ist das Ergebnis der Geflüchtetenarbeit der Amnesty-Asylgruppe in Münster. Bei ihren Beratungen kommen die ehrenamtlichen Helfer*innen mit Menschen aus verschiedensten Ländern zusammen, lernen nicht nur ihre persönlichen Geschichten und Schicksale, sondern oft auch ihre Esskultur und Essgewohnheiten kennen. Seit fast 40 Jahren sammeln sie Rezepte von Menschen, denen sie bei ihrer Arbeit begegnen, treffen sich zu gemeinsamen Kochabenden und probieren sich zusammen durch die Küchen dieser Welt. Ihre Erfahrungen und ihre kulinarischen Entdeckungen möchten sie mit diesem Buch mit allen Kochbegeisterten teilen.

> findR *
Produktinformationen