fbpx
Die Welt an sich von Dahmann,  Susanne, Danielsson,  Ulf

Die Welt an sich

Und wie wir sie begreifen können

»Seine Worte sind wunderschön und seine Sätze quellen über von all den poetischen Details des Universums.«  Göteborgs Posten
Alle Welt redet davon, die Natur zu schützen.Doch durch unser Denken in abstrakten Modellen und Analysen, die sie uns eigentlich verständlich machen sollten, ist das Gespür fur die Natur abhandengekommen. Ulf Danielsson wirbt für moderne Naturwissenschaften, in denen der Mensch wieder seinen Platz hat, und entwirft eine Welt, deren Unendlichkeit wieder sinnlich und körperlich erfahrbar wird.
Ulf Danielsson zeigt den blinden Fleck der modernen Naturwissenschaften: Wissenschaftler rechnen und rechnen, aber der Mensch, mit all seinen Sinnen, spielt keine Rolle mehr. Doch dabei ist das Universum keinesfalls nur Mathemtik. Wir leben in Welt und Weltall, aber nicht in den abstrakten Gleichungen. Wir sind Lebewesen und keine Maschinen. Mit unseren Körpern und unseren Sinnen erforschen und erkennen wir die wirkliche Welt, wie sie ist. So könnten wir die Natur wieder begreifen und uns von ihr ergreifen lassen, denn dies alles umgreift und umfasst die unendliche »Die Welt an sich«.
»Die Welt an sich wird ein moderner Klassiker werden.« 
Martin Hägglund , Autor von This Life. Secular Faith and Spiritual Freedom

> findR *
Produktinformationen

Die Welt an sich online kaufen

Die Publikation Die Welt an sich - Und wie wir sie begreifen können von , ist bei Klett-Cotta erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Abstraktion, Anthropologie, Erde, Kosmos, natur, Physik, Quantenmechanik, Sinnliche Naturerfahrung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.99 EUR und in Österreich 19.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!