fbpx
Die volkskundliche Lehrerbildung in Lauenburg (Pommern) und Heinz Diewerge von Dröge,  Kurt

Die volkskundliche Lehrerbildung in Lauenburg (Pommern) und Heinz Diewerge

Die heimat- und später volkskundliche Lehrerbildung hat bei der Institutionalisierung des Faches Volkskunde in Universitäten eine gewisse Rolle gespielt. Als die Nationalsozialisten aus den Pädagogischen Akademien, die auf die Lehrerseminare gefolgt waren, Hochschulen für Lehrerbildung machten, eröffneten sie damit neue Berufsfelder besonders für Volkskundler.
In Lauenburg im ostpommerschen ‚Grenzland‘ war Heinz Diewerge von 1937 bis 1939 als ‚volkskundlicher Lehrerbildner‘ tätig und suchte Lehre und Forschung zu verbinden. Am Beispiel seines Lebenslaufes und Berufsweges zwischen Greifswald, Riga, Berlin und Lauenburg wird die kurze Geschichte der Hochschulen für Lehrerbildung geschildert. Auch Aspekte einer Etablierung der Volkskunde im Nationalsozialismus kommen in den Blick.
Den Rahmen der Betrachtung bildet die Entwicklung der volkskundlichen Regionalforschung im historischen Pommern bis 1945 mit dem Volkskundlichen Archiv für Pommern in Greifswald, dessen Bestände kürzlich wiederaufgefunden worden sind.

> findR *
Produktinformationen

Die volkskundliche Lehrerbildung in Lauenburg (Pommern) und Heinz Diewerge online kaufen

Die Publikation Die volkskundliche Lehrerbildung in Lauenburg (Pommern) und Heinz Diewerge von ist bei BoD – Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bräuche,, Lehrerbildung, Nationalsozialismus, Pommern, Volkskunde. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18.9 EUR und in Österreich 19.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!