fbpx
Die unberechenbare Wahrscheinlichkeit des Zufalls von Fritz,  Franca, Ironmonger,  John, Koop,  Heinrich

Die unberechenbare Wahrscheinlichkeit des Zufalls

Roman von Bestsellerautor John Ironmonger

Thomas Post ist gewissermaßen ein Vorgänger Joe Haaks, des Protagonisten aus . Doch wo Joe das Leben durch einen Algorithmus rettet, steht Thomas noch vor dem unberechenbaren Rätsel des Zufalls.

Azaleas Mutter starb an einem Mittsommertag.
Genau wie ihr Großvater, ihre Stiefeltern und einer der Männer, die ihr Vater sein könnten. Folgt diese Kette von Zufällen einem bestimmten Muster? Und wird sie selbst an einem 21. Juni sterben?
Azalea vertraut sich einem Experten für Zufälle an: Dr. Thomas Post. Als dieser beginnt, die Rätsel ihrer Vergangenheit zu entwirren, werden seine Überzeugungen von der Liebe, dem Leben und der Statistik völlig auf den Kopf gestellt.

erzählt eine Geschichte über das bzw. die des eigenen Lebens. trifft hier auf , und . Ein fesselnder, sprachlich eleganter, berührender, intelligenter und oft auch amüsanter  wie und .

> findR *

Die unberechenbare Wahrscheinlichkeit des Zufalls online kaufen

Die Publikation Die unberechenbare Wahrscheinlichkeit des Zufalls - Roman von Bestsellerautor John Ironmonger von , , ist bei Loewe, Orion erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: All Age Roman, Bestsellerautor Ironmonger Bücher deutsch, Der Wal und das ende der Welt Autor, Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry, Geschichte Suche Frage nach dem Sinn, Liebesgeschichte Liebesroman Leben und Tod, philosophische Romane England, Spiegel-Bestseller Autor Ironmonger, Wahrscheinlichkeiten Mittsommertag, Zufall Schicksal Leben Vorhersehung Roman. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12 EUR und in Österreich 12.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!