fbpx
Die Shoah in Bildung und Erziehung heute von Andresen,  Sabine, Bernstein,  Julia, Brumlik,  Micha, Chernivsky,  Marina, Diddens,  Florian, Doğmuş,  Aysun, Fehlberg,  Thorsten, Granzow-Rauwald,  Swenja, Höhn,  Natascha, Kranz,  Dani, Lorenz-Sinai,  Friederike, Messerschmidt,  Astrid, Moré,  Angela, Ross,  Sarah, Salzborn,  Samuel, Schaum,  Ina, von Wrochem,  Oliver, Wiegemann,  Romina

Die Shoah in Bildung und Erziehung heute

Weitergaben und Wirkungen in Gegenwartsverhältnissen

Dieses Buch untersucht multiperspektivisch die Wirkungsgeschichte der Shoah in verschiedenen Settings von Erziehung und Bildung und reflektiert die bisherige theoretische und empirische Forschung. Das Wissen über und Bezüge zur Shoah vermitteln sich zwischen den Generationen weiter und aktualisieren sich zugleich fortlaufend in institutionellen und diskursiven Kontexten der Gegenwartsgesellschaft. Dies betrifft Pädagog*innen in mehrfacher Hinsicht: In ihrer eigenen Biographie und Lerngeschichte und in ihrer späteren Vermittlungspraxis. Die Autor*innen beschäftigen sich u.a. mit der Erinnerungspolitik, Gefühlserbschaften und der Thematisierbarkeit der Shoah in verschiedenen Sozialisierungsprozessen.

> findR *
Produktinformationen

Die Shoah in Bildung und Erziehung heute online kaufen

Die Publikation Die Shoah in Bildung und Erziehung heute - Weitergaben und Wirkungen in Gegenwartsverhältnissen von , , , , , , , , , , , , , , , , , ist bei Verlag Barbara Budrich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: emotional legacies, Erinnerungskultur, Erinnerungspolitik, history of the impact and transmission of the Shoah, Nationalsozialismus, Politics of Remembrance, Remembrance Culture, Shoah, themability, Tradierung, transgenerational transmission and passing on, Transgenerationale Weitergabe. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 23.99 EUR und in Österreich 24.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!