fbpx
Die Reisen des Johannes von Regenbrecht,  Klaus-Dieter

Die Reisen des Johannes

An der Oberfläche eine spannende Erzählung, Pilgerfahrt und Spurensuche, Forschungs- und Bildungsreise, lässt sich bald im Unterbau eine intelligent entwickelte Selbstfindung in philosophischer wie genetischer Hinsicht erkennen. Nicht nur „Wer bin ich“ (und wie viele?), „woher komme ich?“, sondern auch, was ist mir von wem gegeben worden an Eigentum und Eigentümlichkeiten.

„Europa ist auf der Pilgerschaft geboren und das Christentum ist seine Muttersprache,“ ist ein Spruch, den, wie kann es anders sein, Goethe geäußert haben soll.

Johannes Welke, Sohn einer Mutter, deren Vorfahren mit dem Namen Foncierey aus Danzig stammen, und eines Vaters mit dem deutschen Namen Welke, der wiederum aus Frankreich (Metz, Lothringen) stammt. Von ihnen hat er nicht nur bestimmte Eigenschaften geerbt, sondern auch Eigentum, beträchtliches Vermögen. An einem gewissen Punkt beginnt er sich zu fragen, woher das alles kommt, und begegnet auf seiner Suche mehrfach einer Frau, in die er sich nicht nur verliebt, sondern die immer wieder in unterschiedlichen Verkleidungen und Rollen seine Wege kreuzt. So reist er zunächst aus Koblenz nach Metz (Lothringen), zurück nach Koblenz, fliegt in die USA zu seiner Mutter, zurück nach Koblenz und schließlich nach Danzig, wo er wegen versuchten Mordes verhaftet wird.

„Die Reisen des Johannes“ ist eine Reise in der Gegenwart und in die europäische Vergangenheit der letzten 150 Jahre etwa, also in die Zeit der Urgroßelterngeneration zurück und noch weiter.

> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die Reisen des Johannes online kaufen

Die Publikation Die Reisen des Johannes von ist bei TABU LITU Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Europa, Geschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 8.5 EUR und in Österreich 8.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!