fbpx
Die Reise ins Bild von Graphothek Berlin

Die Reise ins Bild

Literarische Texte zu Werken der Kunst

Literatur trifft Kunst – ausgewählte Kunstwerke von bedeutenden Künstlerinnen und Künstlern der Graphothek Berlin dienten namhaften Autorinnen und Autoren als Inspiration für Geschichten, Szenen und Erinnerungen.
Sie vertieften sich in Gemälde, Fotografien, Druckgrafiken sowie in eine Vielzahl künstlerischer Stile und schufen einen individuellen Zugang zum jeweiligen Werk.
Dieses Buch bietet neben einem sehenswerten Einblick in die Sammlung der Graphothek Berlin ein faszinierendes Wechselspiel von Text und Bild.
MIT TEXTEN VON
Claudia Johanna Bauer, Paul Bokowski, Miriam Covi, Tanja Dückers, John von Düffel, Frau Freitag, Kirsten Fuchs, Elisabeth Herrmann, Bettina Kerwien, Fräulein Krise, Judith Kuckart, Miku Sophie Kühmel, Tanja Langer, Birk Meinhardt, Christiane Neudecker, H. Dieter Neumann, Christoph Peters, Kathrin Schmidt, Jan Costin Wagner, Peter Wawerzinek, Joan Weng, Michael-André Werner und Ulrich Woelk
MIT KUNSTWERKEN VON
Josef Albers, Elvira Bach, Hans Baluschek, Akbar Behkalam, Joseph Beuys, Marc Chagall, Georg Eisler, Cathy Jardon, Claudia Michaela Kochsmeier, Käthe Kollwitz, Teresa Mayr, Katrin Merle, Joan Miró, Irene Pätzug, Robert Rauschenberg, Gerhard Richter, Heike Ruschmeyer, Hanns Schimansky, Heiko Sievers, Joanis Walter und Beate Wassermann

> findR *
Produktinformationen

Die Reise ins Bild online kaufen

Die Publikation Die Reise ins Bild - Literarische Texte zu Werken der Kunst von ist bei be.bra verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Druckgrafiken, Fotografien, gemaelde, Graphothek, Kunst, Kunstwerke, literarische Texte, Literatur, Texte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18 EUR und in Österreich 18.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!