Die Politische Ökonomie des Strombinnenmarktes am Beispiel des Inter-TSO-Compensation-Mechanism von Bergdoll,  Andreas

Die Politische Ökonomie des Strombinnenmarktes am Beispiel des Inter-TSO-Compensation-Mechanism

In dieser Arbeit wird die wirtschaftspolitische Auseinandersetzung um einen europäischen Netzausgleichsmechanismus analysiert, den Inter-TSO-Compensation-Mechanism. Grenzüberschreitende Stromflüsse verursachen Kosten für die Nutzung nationaler Stromnetze, die von denjenigen getragen werden sollten, die den Stromfluss verursachen. Freiwillige Vereinbarungen und Europäische Regulierungen zu einem europaweiten Kompensationskonzept sind aber aufgrund der komplizierten nationalen Bewertungsmethodik regulierter Stromnetze und insbesondere aufgrund nationaler Partikularinteressen in der Vergangenheit immer wieder gescheitert.

Diejenigen Interessen innerhalb Europas, die sich gegen einen ökonomisch effizienten Ausgleichsmechanismus richten, haben sich gegenüber denjenigen durchgesetzt, die für einen effizienten Ausgleichsmechanismus stehen. Aus Sicht der Politischen Ökonomie analysiert diese Arbeit den Zusammenhang von Investitionstätigkeiten, Entflechtungsregimen, Marktstrukturordnungen, den Wertschöpfungsketten und staatlichen Interessen der einzelnen Mitgliedsländer der Europäischen Union und ihrer Stromsektoren, um Muster und Außenhandelsstrategien in den Auseinandersetzungen um den Strombinnenmarkt abzuleiten.

> findR *
Produktinformationen

Die Politische Ökonomie des Strombinnenmarktes am Beispiel des Inter-TSO-Compensation-Mechanism online kaufen

Die Publikation Die Politische Ökonomie des Strombinnenmarktes am Beispiel des Inter-TSO-Compensation-Mechanism von ist bei NMP-Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Analyse ausgewählter Länder im Strombinnenmarkt, Eigentumsrechtliche Entflechtung, europäischer Strombinnenmarkt, Independent System Operator, Independent Transmission Operator, Inter-TSO-Compensation.Mechanismen, Netzinfrastruktur, Politische Oekonomie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 39.9 EUR und in Österreich 41.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!