Die Öffnung der Welt von Chaniotis,  Angelos, Hallmannsecker,  Martin

Die Öffnung der Welt

Eine Globalgeschichte des Hellenismus

Angelos Chaniotis erzählt die spannende Geschichte der Griechen in einem wahrhaft kosmopolitischen Zeitalter – von Alexander dem Großen (334 v. Chr.) bis zu dem römischen Kaiser Hadrian (138 n. Chr.).
Inwiefern prägte die Kultur der Griechen das Römische Reich und darüber Europa bis heute? Mit seinen Eroberungen schuf Alexander zwar kein Weltreich von Dauer, dafür aber die Voraussetzungen für die Entstehung eines politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Netzwerks, das buchstäblich die gesamte damals bekannte Welt umfasste. Globalisierung und die Entstehung von Metropolen, technologische Innovationen und neue Religionen wie das Christentum, aber auch soziale Konflikte und Kriege gehören zu den Signaturen dieser Welt.

> findR *
Produktinformationen

Die Öffnung der Welt online kaufen

Die Publikation Die Öffnung der Welt - Eine Globalgeschichte des Hellenismus von , ist bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: "Römisches Reich, Aegypten, Alexander der Große, Antike, Antiochos, Augustus, Bibliothek von Alexandria, Caesar, Chaniotis, Christentum, Demetrios von Pharos, Diadochen, Entstehung des Christentums, Frühgeschichte, fundiertes Fachbuch, Globalgeschichte, Globalisierung, Griechen, Griechenland, Griechische Antike, Hadrian, Hellenismus, hellenistische Geschichte, Herrschaft, Kaiser Hadrian, Kleinasien, Kleopatra, kosmopolitisches Zeitalter, Kultur, kulturelle Vielfalt, Kultureller Austausch, Makedonien, meisterwerk, Metropole, Oikumene, Parallelen römisches Reich und Europa, Periodisierung, Perser, Polis, politisches Netwerk, Ptolemaios, Roemer, Rom, Römische Antike, soziale Konflikte, Technologische Innovationen, Überblicksdarstellung zur griechischen Geschichte, Vorgeschichte, Weltreich. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 35 EUR und in Österreich 36 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!