fbpx
Die neue Schweigespirale von Ackermann,  Ulrike

Die neue Schweigespirale

Wie die Politisierung der Wissenschaft unsere Freiheit einschränkt

Es gärt im Wissenschaftsbetrieb. Die Trends der Identitätspolitiken sind längst an den deutschen Hochschulen angekommen. Schon zeichnet sich eine Entwicklung ab, die den Spaltungsprozessen der Gesellschaft Vorschub leistet. Neue kollektive Identitäten, die sich aus Geschlecht, Ethnie oder Religion ableiten, verhängen lautstark Redeverbote und stellen den Universalismus der Aufklärung infrage. Ulrike Ackermann plädiert für eine breite gesellschaftliche Debatte ohne Denkverbote und ideologische Scheuklappen. Pluralismus statt Lagerbildung lautet das Gebot der Stunde. Es zählt das Argument, nicht die Herkunft der Sprecher, denn Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit sind das Lebenselixier unserer liberalen Demokratie. Weil unsere Freiheiten von außen wie von innen bedroht werden, fordert sie einen neuen antitotalitären Konsens.

> findR *
Produktinformationen

Die neue Schweigespirale online kaufen

Die Publikation Die neue Schweigespirale - Wie die Politisierung der Wissenschaft unsere Freiheit einschränkt von ist bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: aufklaerung, Bildungspolitik, Cancel Culture, Debattenkultur, Demokratie, Diskriminierung, Diskurskultur, Diskurspolizei, Diversity, Eliten, Freiheit, Gender, Genderisierung, Gendern, gesellschaftliche Debatte, Hochschulen, Identitätspolitik, Identitätspolitik Buch, Intersektionalität, Kulturkampf, Liberalismus, Meinungsfreiheit, Moral, Pluralismus, Polarisierung Gesellschaft, political correctness, Spaltung der Gesellschaft, Sprache, Streitkultur, Studentenbewegung, Universalismus, Universitaeten, Wissenschaft, Wissenschaft und Politik, Wissenschaftsbetrieb, Wissenschaftsfreiheit, woke culture. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 17.99 EUR und in Österreich 17.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!