fbpx
Die Nachahmer von Hünnebeck,  Marcus

Die Nachahmer

Thriller

Vier Männer planen die perfekten Morde, indem sie einander nachahmen und es so aussehen lassen, als wäre jede ihrer Taten von ein und derselben Person begangen worden. Tatsächlich schlagen sie jedoch nacheinander zu und besorgen sich wasserdichte Alibis für die Zeit, in der sie nicht auf der Jagd nach jungen Frauen sind. Auf den Überwachungskameras der Einkaufszentren, aus denen die Opfer verschwinden, erkennt das Team um Robert Drosten und Lukas Sommer keine Unterschiede – so perfekt ist die Maskerade zusammengestellt. Doch nach den ersten Morden nehmen die Dinge einen unerwarteten Lauf, und innerhalb der Gruppe herrscht plötzlich Misstrauen. Als es einer entführten Frau gelingt, Zeugen auf sich aufmerksam zu machen, haben die Polizisten endlich eine konkrete Spur. Unter den Mördern bricht Panik aus. Während einige von ihnen dazu bereit scheinen, sich gegenseitig ans Messer zu liefern, kommen Drosten und Sommer den skrupellosen Verbrechern immer näher.

> findR *
Produktinformationen

Die Nachahmer online kaufen

Die Publikation Die Nachahmer - Thriller von ist bei Pahlberg Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Amstetten, Bedrohung, Befreiung, BKA, Bluttat, Buchinger, Copycat, Detektiv, Drosten, Entdeckung, Entführung,, Ermittlerin, Erpresser, Flucht, Folter, Fritzl, Gefangenschaft, junge Frau, Kampusch, Killer, Kontrolle, Kripo, moerder, Mordserie, Nachahmungstäter, Opfer, Polizei, Privatdetektiv, Profiler, Psychokrimi, Psychopath, Rache, Regionalkrimi, Schuld, Serienkiller, Sklavenhalter, Sklaverei, Sklavin, Sommer, Till Buchinger, Verbrecher, Verließ. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.9 EUR und in Österreich 13.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!