fbpx
Die große Gereiztheit. Wege aus der kollektiven Erregung von Pörksen,  Bernhard

Die große Gereiztheit. Wege aus der kollektiven Erregung

Öffentliche Debatten werden immer aggressiver, Lügen verbreiten sich so leicht wie nie. Bernhard Pörksen beschreibt das große Geschäft mit der Desinformation. Terrorwarnungen, Gerüchte, die Fake-News-Panik, Skandale und Spektakel in Echtzeit – die vernetzte Welt existiert längst in einer Stimmung der Nervosität und Gereiztheit. Bernhard Pörksen analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und beschreibt das große Geschäft mit der Desinformation. Er führt vor, wie sich unsere Idee von Wahrheit, die Dynamik von Enthüllungen und der Charakter von Debatten verändern. Heute ist jeder zum Sender geworden, der Einfluss etablierter Medien schwindet. In dieser Situation gehört der kluge Umgang mit Informationen zur Allgemeinbildung und sollte in der Schule gelehrt werden. Medienmündigkeit ist zur Existenzfrage der Demokratie geworden.

> findR *
Produktinformationen

Die große Gereiztheit. Wege aus der kollektiven Erregung online kaufen

Die Publikation Die große Gereiztheit. Wege aus der kollektiven Erregung von ist bei Jumbo erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: "Lügenpresse", Autorenlesung, Bernhard Poerksen, Digitale Kommunikation, Diskurs, Diskussionen, Fake News, FakeNews, Falschinformation, Gereiztheit, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Kommunikation, kommunikationsklima, kommunikativer Klimawandel, Medien, Medienkommunikation, Medienverantwortung, Medienwissenschaft, Öffentlichkeit, Politik, Pörksen, Schnelllebigkeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22 EUR und in Österreich 22.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!