fbpx
Die dramatische Wirkungspoetik im Frühwerk Schillers von Gschwind,  Christoph

Die dramatische Wirkungspoetik im Frühwerk Schillers

Eine analytische Annäherung an das Konzept des Ideendichters

Christoph Gschwind zeigt, wie Schillers frühe Dramen „Die Räuber“, „Fiesko“, „Kabale und Liebe“ und „Don Karlos“ wirkungspoetisch funktionieren. Anhand der Analyse von Schillers Frühwerk gibt er, basierend auf der Terminologie der analytischen Literaturwissenschaft, Antworten auf die allgemeine Frage nach dem Verhältnis zwischen Poesie und Philosophie – und auf die spezielle Frage nach der kognitiven Signifikanz literarisch-fiktionaler Texte. Die vorliegende Arbeit unterscheidet sich methodisch von einem klassisch-hermeneutischen Interpretationsverfahren, indem sie auf eine Rekonstruktion von emotiven und kognitiven Funktionen aus Schillers frühen Dramentexten zielt. Das Begriffsinstrumentarium der in der Schiller-Forschung vorherrschenden hermeneutischen Werkinterpretationen gründet häufig auf suggestiven Metaphernkomplexen. Im Kontext des analytischen Zugriffs auf die Texte Schillers wird dieser Tradition ein auf begriffliche Explikation abzielendes Analyse-Modell entgegengestellt, mit dem die z.T. unklaren Begriffe Schillers fassbarer werden. Durch die Rekonstruktion des ideengeschichtlichen Referenzrahmens zeigt sich Schillers Frühwerk schließlich auch als Projekt einer literarischen Aufklärung.

> findR *
Produktinformationen

Die dramatische Wirkungspoetik im Frühwerk Schillers online kaufen

Die Publikation Die dramatische Wirkungspoetik im Frühwerk Schillers - Eine analytische Annäherung an das Konzept des Ideendichters von ist bei De Gruyter erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Friedrich von Schiller, literary analysis, Literary reception, Literaturanalyse, Poetics, Poetik, Rezeption (Literatur), Schiller, Friedrich von. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 89.95 EUR und in Österreich 89.95 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!