fbpx
Die dogmatische Legitimation der strafrechtlichen Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher von Lengauer,  Siegmar

Die dogmatische Legitimation der strafrechtlichen Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher

Tätergefährlichkeit als Legitimationsgrund für vorbeugende Eingriffe im Strafrecht?

Bei Strafe und vorbeugender Unterbringung handelt es sich um verschiedene Interventionsmöglichkeiten – dies ist auch bei nicht-juristischer Betrachtung leicht erkennbar. Dass neben der Strafe auch freiheitsentziehende Maßnahmen benötigt werden, wird kaum noch kritisch hinterfragt: In manchen Fällen erscheint ein vorsorgliches Einsperren eines abnorm-gefährlichen Menschen „einfach notwendig“. Diese Möglichkeit steht jedoch eindeutig im Spannungsverhältnis zu geschützten Freiheitsrechten und vergrößert die staatliche Eingriffsmacht. Dieses Buch geht daher der Theorie vorbeugender Maßnahmen nach. Es beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Rechtfertigungsansätzen und der Frage, ob es sich bei der Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher*innen überhaupt noch um Strafrecht handeln kann.

> findR *
Produktinformationen

Die dogmatische Legitimation der strafrechtlichen Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher online kaufen

Die Publikation Die dogmatische Legitimation der strafrechtlichen Unterbringung geistig abnormer Rechtsbrecher von ist bei Verlag Österreich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Betroffenenrechte, Delikte gegen Leib und Leben, Delikte im sozialen Nahraum, Einweisung, Enthaftung, Ethik, Legitimation, MASSNAHME>, Maßnahmenvollzug, PSYCHIATRISCHE GUTACHTEN, Psychologie, Strafprozess, Strafprozessordnung, Strafrecht, Strafverfahren, Strafvollzug, Urteil. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 69.16 EUR und in Österreich 71.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!