Die bösen Geister des himmlischen Bereichs von Born,  Frank, Žižek,  Slavoj

Die bösen Geister des himmlischen Bereichs

Der linke Kampf um das 21. Jahrhundert

»ein kluges Buch voll radikaler Gedanken – und trotzdem eine durchaus angenehme Überraschung.«
Kölner Stadt-Anzeiger

»Der wilde Denker hilft uns, aus unseren Träumen zu erwachen und dem Alptraum unserer Zeit ins Auge zu sehen. In diesem Sinne ist Slavoj Žižek wohl einer der letzten großen Realisten.«
3sat Kulturzeit

Seit Jahren verflogt Slavoj Žižek das Projekt, eine Ideologiekritik der Gegenwart aus kommunistischer Perspektive zu betreiben. Ausgangspunkt ist die Diagnose, dass unsere liberale Kultur nicht einmal mehr an ihre eigenen Überzeugungen glaubt. Unter dem Motto des Apostels Paulus, dass es »gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs« zu kämpfen gelte, analysiert Žižek mit Parteilichkeit, Leidenschaft und Witz das Versagen der Linken im 20. Jahrhundert. Was kann man daraus lernen, um das linke Projekt für das 21. Jahrhundert zu wappnen? Anstatt der weichen Politik der Vermeidung des Schlimmsten zu folgen, geht es darum, den utopischen Kern einer besseren Gesellschaft zu stärken und dem globalen Kapitalismus eine Alternative entgegenzustellen.

> findR *
Produktinformationen

Die bösen Geister des himmlischen Bereichs online kaufen

Die Publikation Die bösen Geister des himmlischen Bereichs - Der linke Kampf um das 21. Jahrhundert von , ist bei FISCHER E-Books erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: China, Deleuze, Demokratie, Foucault, Gilles Deleuze, Heidegger, Iran, Jacques Lacan, Josef Stalin, Kommunismus, Kreml, Kuba, kulturrevolution, Lacan, Maó, Martin Heidegger, Maximilien Robespierre, Michel Foucault, Nationalsozialismus, Robespierre, Sachbuch, Sergei Prokofjew, Sergej Eisenstein, Sowjet Union, Sowjetunion, Sozialismus, Stalin. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10.99 EUR und in Österreich 10.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!