fbpx
Die atomare Bedrohung von Qaiser,  Jamal, Ruberg,  Marc

Die atomare Bedrohung

Die Risiken der Kernkraft sind groß

Die atomare Bedrohung kommt aus zwei Richtungen. Erstens in Folge eines möglichen GAU, des größten anzunehmenden Unfalls, bei der friedlichen Nutzung der Kernkraft zur Energieversorgung. Zweitens aus der militärischen Eskalation bis hin zum Atomkrieg. So unterschiedlich beide Szenarien sind, so ähnlich verheerend können die Folgen sein. Hinzu kommt: Die Frage „wohin mit dem radioaktiven Abfall?“ ist weiterhin ungelöst, nicht nur in Deutschland, sondern rund um den Globus.

Dennoch steht eine Renaissance der Atomkraft gleich aus mehreren Gründen bevor. Neue Minireaktoren versprechen Energie an Ort und Stelle, wo sie gebraucht wird – und den Investoren das große Geld. Die kommerzielle Nutzung der Kernfusion steht vor dem Durchbruch. Bislang arbeiten alle Atomreaktoren „nur“ mit der Kernspaltung. Die um ein Vielfaches gewaltigere Kernfusion kommt bisher lediglich an zwei Stellen zum Einsatz: in der Sonne und anderen Sternen sowie in Atombomben. Hinzu kommt die absehbarer Nutzung der Atomkraft bei der anstehenden Eroberung des Weltalls, etwa zur Energieversorgung von Siedlungen auf dem Mond und Mars. Über allem schwebt das Damoklesschwert der militärischen Nutzung angesichts neuer Waffengattungen von Drohnen mit Künstlicher Intelligenz und Killersatelliten im All. Die Zuspitzung der Konflikte zwischen den USA, Russland und China lässt die atomare Bedrohung heute so aktuell werden wie zu Zeiten des Kalten Krieges.

> findR *
Produktinformationen

Die atomare Bedrohung online kaufen

Die Publikation Die atomare Bedrohung - Die Risiken der Kernkraft sind groß von , ist bei DC Publishing erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Atomkraft, Atomkrieg, Atommüll, Kernkraft, Krieg, Radioaktivität, Weltkrieg. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.99 EUR und in Österreich 13.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!