fbpx
Dialog der Sprachen – Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht von Hilkes,  Peter, Novikova,  Olena, Schweier,  Ulrich

Dialog der Sprachen – Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht

VII. Internationale virtuelle Konferenz der Ukrainistik, München 27. Oktober - 30. Oktober 2016

Zum ersten Mal wurde eine Einführung ins Ukrainische an der LMU München im Sommersemester 1914 angeboten. Seit über 100 Jahren ist somit das Institut für Slavische Philologie der LMU eines der wenigen in Deutschland, das die ukrainische Sprache, Literatur und Kultur von den ersten Tagen an ununterbrochen im Lehr- und Forschungsbereich anbietet. Gute Traditionen müssen gepflegt werden. Um den Aktionsradius gezielt zu erweitern und die Ukrainistik international zu fördern, initiierte das Institut u.a. im Herbst 2010 die I. Online-Konferenz der Ukrainistik „Dialog der Sprachen – Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht“. Die Tatsache, dass die Konferenz schon acht Mal erfolgreich stattgefunden hat, wobei die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ständig angestiegen ist, sowie sieben veröffentlichte Konferenz-Jahrbücher verdeutlichen eindrucksvoll, dass die Konferenz auf eine sehr positive Reaktion gestoßen ist und sich inzwischen etabliert und bewährt hat.

> findR *
Produktinformationen

Dialog der Sprachen – Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht online kaufen

Die Publikation Dialog der Sprachen – Dialog der Kulturen. Die Ukraine aus globaler Sicht - VII. Internationale virtuelle Konferenz der Ukrainistik, München 27. Oktober - 30. Oktober 2016 von , , ist bei Olms, Georg erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bildung, Identitaet, Kultur, Literatur, Slavistik, Sprache, Ukrainisch, Ukrainistik. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 79.9 EUR und in Österreich 82.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!