fbpx
Der undankbare Kontinent? von Bouchentouf-Siagh,  Zohra, Cichon,  Peter, Dembélé,  Demba M, Diop,  Boubacar B, Hosch,  Reinhart, Kirsch,  F Peter, Mbembe,  Achille, Ngalasso,  Mwatha M, Niane,  Djibril T, Obenga,  Théophile, Sall,  E H, Siribié,  Mahamadou, Tobner,  Odile, Yoka,  Lye M

Der undankbare Kontinent?

Afrikanische Antworten auf europäische Bevormundung

Afrikanische Antworten: aktuelle Ist-Analysen und Entwicklungstendenzen nicht aus der europäischen
Außen-, sondern aus der afrikanischen Innensicht.

2007 löste Nicolas Sarkozys Rede in Dakar bei afrikanischen Intellektuellen Empörung aus. ‚Der afrikanische Bauer‘, belehrte er sein Publikum, ‚kennt nichts als die unendliche Wiederholung der ewig gleichen Gesten und Worte. In dieser Vorstellungswelt, wo alles immer wieder von neuem beginnt, ist kein Platz für das Abenteuer Mensch, für die Fortschrittsidee.‘ (Rede zweisprachig im Buch)
Die AutorInnen verurteilen die Arroganz, Afrika Modernitätsdefizite zu unterstellen, und die Bagatellisierung französischer Verantwortung an den durch Kolonialismus verursachten Notständen. Dabei wird klar: Jede – angesichts der Krise dringend notwendige – Neuorientierung der globalen Wirtschafts-, Friedens- und Kulturpolitik, die nicht alle Kontinente als Global Players einbezieht, kann nur neue Katastrophen zeitigen, weil in einer Welt mit beschleunigter Vernetzung vermeintliche ›Kollateralschäden‹ in Wirklichkeit längst alle betreffen.

11 Beiträge aus der von Makhily Gassama herausgegebenen Schrift ‚L’Afrique répond à Sarkozy‘ sind hier ergänzt um ein in aktuelle Afrika-Diskurse einführendes Vorwort. Die Forderung der AutorInnen, weltweit mit eigener Stimme gehört zu werden, ist verwoben mit exzellenten interdisziplinären Analysen.

> findR *
Produktinformationen

Der undankbare Kontinent? online kaufen

Die Publikation Der undankbare Kontinent? - Afrikanische Antworten auf europäische Bevormundung von , , , , , , , , , , , , , ist bei Argument Verlag mit Ariadne erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Globalisierung, Kolonialismus, Neoliberalismus, Rassismus. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 15.9 EUR und in Österreich 16.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!