fbpx
Der Tod ist ein Tänzer von Rusch,  Veronika

Der Tod ist ein Tänzer

Die Josephine-Baker-Verschwörung

führt den Leser ins Berlin des Jahres 1926: An einem kalten Januartag treffen sie erstmals aufeinander: Tristan Nowak und Josephine Baker, die schillernde Tänzerin, die er vor einem Anschlag schützen soll. Zunächst glaubt Tristan nicht so recht an die Bedrohung. Er begleitet Josephine durch die Vergnügungswelt Berlins und verliebt sich gegen seinen Willen in die außergewöhnliche Frau. Doch die Gefahr ist real, und die Attentäter kommen immer näher …  
In ihren historischen Kriminalromanen (Bd. 1: »Der Tod ist ein Tänzer«, Bd. 2: »Die Spur der Grausamkeit«, Bd. 3: »Die Dunkelheit der Welt«) macht Veronika Rusch die faszinierende Tänzerin und Sängerin Josephine Baker, die man auch »Die schwarze Venus« nannte, zur zentralen Figur einer groß angelegten Verschwörung. Die drei Bände führen die Leser in drei glamouröse Hauptstädte – Berlin, Wien und Paris – und von den goldenen Zwanzigern bis ins Paris des Jahres 1942:

> findR *
Produktinformationen

Der Tod ist ein Tänzer online kaufen

Die Publikation Der Tod ist ein Tänzer - Die Josephine-Baker-Verschwörung von ist bei Piper erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 1. Band der Trilogie, Babylon Berlin, Berlin 20er Jahre, deutsche Spannung, Film Bodyguard, Frauenemanzipation, gehobene Frauenunterhaltung, Gehobene Spannung, historische Krimitrilogie, historischer krimi berlin, Historischer Kriminalroman, Josephine Baker, Krimi für Frauen, Novitäten 2020 Frauenunterhaltung, Novitäten 2020 historische Romane, Novitäten 2020 Krimi, Roman Frauen zwischen Kunst und Liebe, Starke Frauen, Volker Kutscher. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.99 EUR und in Österreich 13.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!