fbpx
Der rechte Gebrauch im Spiegel des falschen von Gnilka,  Christian

Der rechte Gebrauch im Spiegel des falschen

Die griechische Geisteswelt hat sich in Abhängigkeit vom Alten Testament entwickelt, wobei die Offenbarung mitunter verfälscht wurde – so die Sicht der Kirchenväter. Diese historische Erklärung des Befunds stützte ihre Methode im Umgang mit der antiken Kultur, die darauf zielte, die Elemente des Wahren aus der Verbindung mit Falschem abzulösen und in den Dienst des Evangeliums zu stellen. Die Nichtachtung dieser Methode beobachteten sie im Mißbrauch der Philosophie seitens der Irrlehren. Sie ist – unabhängig von jener zeitbedingten Erklärung des Befunds – bedeutsam für das Problem der sogenannten Inkulturation.

> findR *
Produktinformationen

Der rechte Gebrauch im Spiegel des falschen online kaufen

Die Publikation Der rechte Gebrauch im Spiegel des falschen von ist bei Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: «Ähnlichkeit», Altersbeweis, Altes Testament, antiquitas, Begriffe, Bibelexegese, chresis, Christus, Clemens (Alexandrinus), Eusebius, Gebrauch, Gotteserkenntnis, Haeresie, Kirchenväter, Krisis, Mimesis, Mission, Origenes, Paradigmenwechsel, Philosophie, Platon, Verfälschung, Vermischung, Wahrheit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 48 EUR und in Österreich 49.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!