fbpx
Der Plot H. Heine Extra von Pietsch,  Irene

Der Plot H. Heine Extra

Kunst und Kultur als Ausdrucksmacht oder macht Ausdruck Kultur und Kunst?

Wie in „Kutusows Nachtwache“ („Der Plot H. Heine 4“) werden zwei Bände mit Rembrandt Grafiken einer genauen Betrachtung unterzogen und ins Verhältnis zu gegenwärtigen sozialen, nationalen und internationalen Spannungen und Verwerfungen durch Rechtsverletzungen gesetzt. Die beiden Bücher von Marianne Bernhard scheinen eine Aufarbeitung von Revolutions- und Nachkriegswehen zu sein. Sie wurden von einem Stammbaum-, Verlags- und Kunstkenner in München der jungen Frau als Geschenk überreicht, die auf dem Cover zu sehen ist. Das Ereignis, das auf dem Bild festgehalten ist, fand 1970 in Hamburg im Baghdad Club statt, wo Hamburgs internationale Diplomatie und Kaufmannschaft sich ein Stelldichein gaben. Nach dem sogenannten Sechstagekrieg zwischen Israel und einigen arabischen Staaten wurde der Club ein öffentliches Restaurant, jedoch wenig später geschlossen. Der offizielle Grund: Der U-Bahn Bau Jungfernstieg. Tatsächlich nahm 1970 ein hochrangiger Syrer an der Feier teil, dessen regierende Verwandtschaft beschuldigt wurde, am Sturz von König Faisal beteiligt gewesen zu sein. Die Pächter des Clubs waren römisch-katholische Anhänger des Königs gewesen und vor dem dann folgenden nach syrischem Muster sozialistisch gefärbten Kassem Regime geflüchtet. 1970 wurde am Ballindamm in Hamburg Weltpolitik gemacht, ohne dass es in der Zeitung gestanden hätte. Die Rembrandt Grafiken reflektieren das. Die Vita von David Henry Thoreau „Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“ (Englisch „Civil Disobedience“) liest sich wie die Bildunterschriften mitsamt Standortregisterbezeichnungen zu den Rembrandt Grafiken in „Der Plot H. Heine Extra“. Thoreaus Buch ist zuerst 1967 (!) im Diogenes Verlag Zürich erschienen und trägt die Genrebezeichnung „Essay“. In der zweisprachigen Ausgabe besorgte das Deutsch Walter E. Richartz, ein Name der in Köln einen besonderen Klang hat. Das Wallraff Richartz Museum ist eines der bedeutendsten weltweit. Die Frage nach der „Civil Disobedience“ gegenüber Besatzern und Besetzern der Vergangenheit und Gegenwart, wie auch Hehlern und Stehlern scheint einer Klärung nahe.

> findR *
Bücher zum Thema
"Der Jahrhundertelefant" "ELLE" Modemagazin "Gitanjali" "Hamburger Reihe" "Le Canard" Hamburg "Les Carmélites" (Oper) "Maroussia" "Saliba" Alsterarkaden Hamburg "Santa Maria" (Schiff) "Vogue" Modemagazin 13. Herzogin von Alba Aby Warburg Adolf Nowaczynski "Der schwarze Kaut" Aenne Burda Albrecht von Wallenstein/Waldstein Alexander Otto Hamburg Alpi Cozzi Altes Land (bei Hamburg) Altonaisches Unterstützungsinstitut Hamburg Altona Amöbe Anatoli Sobtschak Andreas Papandreou sen. Anton Bruckner Archangelskoje Aristoteles Onassis Bad Doberan Bad Hamburg v.d.Höhe Banks of Sacramento Ben S. Kamili Berlin Berg Tabor Berthold Beitz Bhopal (Indien) Bigos Boris Abramowitsch Beresowski Boris Pistorius Bruckner Haus Linz Bücherstube "Felix Jud" Bukowina Burda Moden Cabochon Schliff Carl-von-Ossietzky Bibliothek Hamburg Carmelite (Haifa) Carnival Lines Charite Berlin China Summit Hamburg China Time Hamburg Christine de Grancy "Über der Welt und den Zeiten" Congregation "Ehrbarer Kaufmann" Hamburg Cuneo Die Sammlung Bürgi Dmitrij Medwedjew Dom Druschba St. Petersburg Donkosaken Dordrecht Dr. "Swan" Tedjakusuma Dr. Ekkehard Nümann Hamburg Dr. Franz Vranitzky Dr. Haider Petkov Wien (Kohlmarkt) Dr. Hanna Molden Dr. Nümann-Seidewinkel Hamburg Dr. Peter Tschentscher Econ Verlag Wien Econ Verlag Zürich Erika von Pappritz Erzbischof Makarios Faction Farsi Felix Jud Bücherstuben Feria Spektakel Marroko Fontanka Francis Pulenc Franz Ferdinand von Österrich Franz Kafka Freunde der Kunsthalle Hamburg Friedrich (Bedrich) Smetana Fritz Molden Fürst Karl Schwarzenberg Fürsten Medici Geldern Georg Büchner Georg Christoph Lichtenfeld Giorgios Seferis Giovanni di Lorenzo Gore Vidal Görtzpalais Hamburg Gospel Gräfin Lambsdorff (Burda Verlag "Das Haus") Griechischer Knoten Groothuis Hamburg Gropius-Bau Berlin Gunther Hagens geb. Liebchen Gustav Freytag "Soll und Haben" Haake Beck Hamburg Höfe Hamburg Hanna Saliba Hans-Joachim Frey Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg Hector Berlioz Heilige Anna Heiliger Johannes (Täufer) Henning Ritter Herodes Atticus Athen Herzog Àlvarez de Toledo Herzog von Alba Hetman Hieronymus Bosch Hirmer Verlag München Honorarkonsul a.D. Klaus Uschkoreit Wittendorf Hotel Mamounia Husqvara Il Principe Ilja Repin Isadora Duncan Izmir Jammu Johann T'Serclaes von Tilly Josef Viehaeuser Julia Fischer Kaiserin Maria Theresia Kalki Kamtschatka Kardinal Montini Kardinal Pacelli Karl Kraus Wien Karl Valentin Karlovy Vary Kassem Regime Kaurimuscheln Kinsky Palais Prag Kinsky Palais Wien König Faisal (Irak) König Mausolos Konstanty Ildefons Galczynski "Die grüne Gans" Kopra Kufisch Kulutal La gazza ladra (Oper) la loi est le droit Lattakia Lawrentij Berija Leo Bronstein genannt Trotzki Lily Bürgi Ljudmila Poutima Ljudmila Putina Lobkowitz Palais Prag Lobkowitz-Palais Wien Lomonossow Universität Loudmila Poutin Lucona Affäre Makronesien Manegeplatz Moskau Manfred Hausmann Marc Chagall Maria Farandouri Marianne Bernhard Marinsky Orchester St. Petersburg Marrakesch Matthias Warnig Max Ernst Max Liebermann Max Warburg sen. Melina Mercouri Mellin Passage Memorial Mikronesien Molden Verlag Wien Moskovsky Komsomolez Mount Carmel (Israel) Mount Tabor Nea Kaimeni Nicòlo Machiavelli Niki de St. PHalle Nikolai Estis Nikolai Leskow Nobody knows the trouble I have seen Oleg Popov Oleg Siburow Olympic Airways Oskar Kokoschka Ost-West-Straße Hamburg Ostasiatisches Liebesmahl Hamburg Otto Lilienthal Pala d'oro Palmaille Hamburg Papast Pius XII. Papst Paul VI. Papst Pius X. Patriotische Gesellschaft Hamburg Paul Klee Piet Mondrian Prof. Christian Fahrenholtz Prof. Dr. Wilhelm Hornbostel Prof. Ferdinand Sauerbruch Prof. Hubert Burda Rabindranath Tagore Rafaelo Santi Rebecca Horn Restaurant "Eat" Restaurant "Prag" Warnemünde Restaurant "Tao" Robert Jungk Roskilde Rottweil Rudi Dutschke santorini Schaffermahlzeit Bremen Schloss Chantilly Schloss Gottdorf Scottish National Gallery of Modern Art, Edingburgh Senator a.D. Reinhard Stuth Senator Gunnar Uldall Sergej Lawrow Seveso Shah Jahan Sir Karl Raimund Popper London/Wien Sirius Stiftung Sotschi Slivovic Slots Smolny St. Petersburg Smyrna Sperlingsberge Moskau St. Andreas Kirche Lübbecke/Westf. Strand (London) Stuttgart-Stammheim Styria Verlag Wien Süddeutsche Zeitung Susa (Iran) Susa (Italien) Susiana Svetlana Medwetjewa Swetlana Allilujewa Symphoniker Hamburg e.V. Theben (OBerägypten) Thera Tidenhub timbuktu Tschernowitz Tula Villa d'Este Waldstein Palais Prag Walerij Gergiew Warburg-Haus Hamburg Wassili Grossman Werner Spies Wilfried Weber (Bücherstube "Feleix Jud") Wladimir Alexandrowitsch Gussinski Wladimir Wladimirowitsch Putin
Produktinformationen