fbpx
Der klassische Populismus Lateinamerikas von Danler,  Paul

Der klassische Populismus Lateinamerikas

Politolinguistische Perspektiven auf Argentinien, Brasilien und Mexiko

Paul Danler nimmt sich dem klassischen Populismus Lateinamerikas in einem Dreischritt an: Zunächst beleuchtet er die Ursprünge des Populismus, ergründet und portraitiert daraufhin den klassischen Populismus Lateinamerikas, um schließlich der Frage nach allgemeinen Merkmalen des Populismus nachzugehen. Dabei gewährt die Politolinguistik als Untersuchungsmethode – die in ihrem Ansatz Interessen und Analysestrategien der Politik- und Sprachwissenschaft kombiniert – sowie als moderne und aufschlussreiche Teildisziplin der angewandten Linguistik völlig neue Einblicke in die Mechanismen der Sprache der Politik.

> findR *
Produktinformationen

Der klassische Populismus Lateinamerikas online kaufen

Die Publikation Der klassische Populismus Lateinamerikas - Politolinguistische Perspektiven auf Argentinien, Brasilien und Mexiko von ist bei transcript erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Argentina, Argentinien, Brasilien, Brazil, contemporary history, Discourse Analysis, Diskursanalyse, Getúlio Vargas, Juan Perón, Language, Lateinamerika, Latin America, Lázaro Cárdenas, Lexicology, Lexikologie, Linguistics, Literary Studies, Literatur, Literature, Literaturwissenschaft, Logic, Logik, Mexico, Mexiko, Political Ideologies, Political Linguistics, Politics, Politik, politische Ideologien, Politolinguistik, Populism, Populismus, Pragmatics, Pragmatik, Rhetorics, Rhetorik, Romance Studies, Romanistik, Sprache, Sprachwissenschaft, Zeitgeist, Zeitgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 45 EUR und in Österreich 45 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!