fbpx
Der Fußball braucht mehr Geld oder andere Regeln von Legge,  Stefan, Löhr,  Steffen

Der Fußball braucht mehr Geld oder andere Regeln

Wie die Fans ihren Sport wieder mitgestalten können

Ein Buch für Fußball-Fans und Manager welches sich die Anwendung moderner Geschäftsprinzipien im Fußballmanagement und auf die Gestaltungsmöglichkeiten der Fans schaut!

Wem gehört eigentlich der moderne Fußball?

Wie hat sich der Lieblingssport der Deutschen in den letzten Jahrzehnten verändert? Wer profitiert davon und wer ist unzufrieden?

Fußball ist weit mehr als ein Sport, es ist ein Lebensstil, der Millionen von Menschen auf der ganzen Welt verbindet.

Wie sagte einst der legendäre frühere Liverpool Trainer Bill Shankly: “Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.”

Doch der moderne Fußball hat ein Problem: es mangelt überall an Geld. Stimmt nicht, der Fussball schwimmt doch im Geld, sagen Sie? Dann finden Sie mal einen Verein, der sagt, er habe genügend Geld.

Mit Ausnahme von schwerreichen Clubs wie Manchester City oder Paris Saint-Germain beobachtet man überall Fußballfunktionäre, wie sie versuchen, mehr Geld aufzutreiben.

Die Kommerzialisierung des Sports schreitet zunehmend voran und verdrängt vieles von dem, was Fans wichtig ist.

Das Buch zeigt auf, was wirklich schief läuft im Fußball und was die Ursachen der Probleme sind.

Ein sauberes Verständnis der Zusammenhänge ist nötig, wenn der Fußball wieder stärker im Sinne der Fans organisiert sein soll.

Dieses Buch betrachtet und stellt Fragen wie:

Weshalb schwimmt der Fußball im Geld und braucht doch ständig immer noch mehr Geld?
Warum gibt es nur an zwei Samstagen im Jahr eine Bundesliga-Konferenz mit neun Spielen?
Wie hat ausgerechnet die 50+1 Regel dem FC Bayern zur Dominanz verholfen?
Warum steigen Investoren wirklich bei Fußballclubs ein?
Was sind die Ursachen und Folgen der Kommerzialisierung des Fußballs?
Welche Reformvorschläge gibt es und welche haben Aussicht auf Erfolg?

Egal, ob Sie sich für Fußball, Sport im Allgemeinen, Politik oder Wirtschaft interessieren: Dieses Buch ist für Sie, da es einen neuen, ehrlichen Blick auf den Fußball wirft.

Im Kern geht es um zwei Sichtweisen: Jene der modernen Managementlehre und jene der traditionsbewussten Fans.

Die Autoren beleuchten diese komplexe Beziehung. Sie zeigen auf, wie beide Seiten wieder zueinander finden können.

Denn eines ist klar: Manager brauchen Fans und Fans brauchen Manager.

Begleiten Sie die Autoren auf ihrer Suche nach Antworten zwischen Tradition und Moderne und holen Sie sich noch heute Ihre Ausgabe.

> findR *
Produktinformationen