Der Denker und sein Glaube von Traub,  Hartmut

Der Denker und sein Glaube

Fichte und der Pietismus. Oder: Über die theologischen Grundlagen der Wissenschaftslehre. Mit einer Übersetzung von Fichtes ›Theologia dogmatica secundum theses D. Pezoldi‹ von Christian Reindl

For the first time in Fichte scholarship, Traub offers an account of the influence of pietistic ideas on Fichte’s philosophy and his academic and political self-image. Evidence of this is, for example, Fichte’s personalisation and popularisation of the knowledge of faith, the culture of internal moral theological and rational self-examination, or the primacy of »praxis pietatis«. The analysis focuses on the little investigated denominational aspects of Fichte’s early education: in his family and upbringing, in school and university. Especially with Fichte’s early work on Dogmatics and Christology, Traub proves that Fichte’s theology and philosophy had – far before reading Kant – a firm denominational orientation that must be taken into account for any appropriate understanding of his later philosophy.

> findR *
Produktinformationen

Der Denker und sein Glaube online kaufen

Die Publikation Der Denker und sein Glaube - Fichte und der Pietismus. Oder: Über die theologischen Grundlagen der Wissenschaftslehre. Mit einer Übersetzung von Fichtes ›Theologia dogmatica secundum theses D. Pezoldi‹ von Christian Reindl von ist bei frommann-holzboog erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bildungsbiographie, Biographie, Deutscher Idealismus, Fichte, Kant, Moraltheologie, Pietismus, theologische Grundlagen, Wissenschaftslehre. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 178 EUR und in Österreich 183 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!