fbpx
Der Büro-Hippie von Müller,  Max

Der Büro-Hippie

zwischen Märkten und Musik, Love änd Politik

Wer heute noch Lust und Bereitschaft spürt, sich trotz aller Chat-Blasen mit seinem gesicherten Weltbild auseinanderzusetzen, liegt mit diesem Buch richtig: Neben vielen sehr berührenden Passagen aus dem Leben des kleinen M (1950 bis 2017) rüttelt es sowohl am Glauben als auch an der Treue, an der Marktwirtschaft, an sicher geglaubten historischen Abläufen und vielem, an dem man sonst noch rütteln kann.
Das Leben des kleinen M führt durch Großraumbüros vergangener und gegenwärtiger Zeiten mit all den Freuden und den sozialen Konflikten, die das Leben dort so mit sich bringt. Zudem turnte er über hunderte deutscher Bühnen, um seine Sicht auf die Welt und die Menschen zu verkünden, die er unter dem Begriff „radikal-humanistisch“ zusammenfasst.
Das Buch ist in vier große Kapitel gegliedert, die mit den Namen der vier wichtigsten Frauen im Leben des kleinen M überschrieben sind. Denn auch gescheiterte und gefundene Lieben spielen eine zentrale Rolle in diesem überaus vielseitigen Buch. Und damit sind nicht die fast 700 Seiten gemeint.

> findR *
Produktinformationen