De legibus ac Deo legislatore. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber von Bach,  Oiver, Bach,  Oliver, Brieskorn,  Norbert, Duve,  Thomas, Fidora,  Alexander, Justenhoven,  Heinz-Gerhard, Lutz-Bachmann,  Matthias, Niederberger,  Andreas, Stiening,  Gideon, Suárez,  Francisco

De legibus ac Deo legislatore. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber

Liber secundus: De lege aeterna et naturali, ac iure gentium. Zweites Buch: Das ewige Gesetz, das natürliche Gesetz und das Völkerrecht

In the second book of ›De legibus ac Deo legislatore‹ (1612), the summa of his theology of law, Francisco Suárez (1548–1617) explains and develops his concept of eternal and natural law as well of international law. Suárez manages a critical revision of the theories of eternal law that have been presented by Augustine and Thomas Aquinas and thus a progressive development of medieval theology of law. Concerning the natural and international law debate that will be intensified by Hugo Grotius and Thomas Hobbes and held controversial to Christian Wolff, Suárez already formulates genuine conceptions that promote the early modern development of political theory until the 18th century.

> findR *
Produktinformationen

De legibus ac Deo legislatore. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber online kaufen

Die Publikation De legibus ac Deo legislatore. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber - Liber secundus: De lege aeterna et naturali, ac iure gentium. Zweites Buch: Das ewige Gesetz, das natürliche Gesetz und das Völkerrecht von , , , , , , , , , ist bei frommann-holzboog erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 17. Jahrhundert, Fruehe Neuzeit, Mittelalter, Naturrecht, Politikwissenschaft, politische Philosophie, Praktische Metaphysik, Rechtsgeschichte, Rechtstheologie, Rechtswissenschaften, Religionsphilosophie, Schule von Salamanca, Staatsrecht, Suárez, Francisco, Thomas Hobbes, Voelkerrecht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 198 EUR und in Österreich 199.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!