fbpx
Das Sans, Souci Friedrichs des Großen von Volz,  Gustav Berthold

Das Sans, Souci Friedrichs des Großen

Mit einem Anhang: Sanssouci von heute. Mit 21 Abbildungen im Text und 76 ganzseitigen Tafeln. Berlin und Leipzig 1926

Reprint Neusatz. Untrennbar sind die Namen Friedrich II. und Sanssouci miteinander verknüpft, mehr als die Hälfte seines Lebens hat der König hier verbracht. Und hier ist er auch gestorben. Ist in dem Schloss bis auf wenige Ausnahmen alles so erhalten geblieben wie es zu Friedrichs Zeiten gewesen, so hat der Garten von Sanssouci und die Umgebung im Laufe der Jahre einen starken Wandel durchgemacht, ja zum Teil ist das Bild so verändert, dass wir uns von dem alten Zustande nur schwer eine deutliche Vorstellung machen können. Vom König selbst stammt der Plan für die Anlage des Schlosses, sowie des Gartens und trägt so den Stempel seines Geistes. Unter diesem Gesichtspunkt wird die Geschichte von Sanssouci hier geschildert. Es wird der Versuch unternommen, das Bild von Sanssouci mit Garten so zu zeichnen, wie es der König begründete und ausbaute. Inhaltlich unveränderter Nachdruck des Titels aus dem Jahre 1926.

> findR *
Produktinformationen

Das Sans, Souci Friedrichs des Großen online kaufen

Die Publikation Das Sans, Souci Friedrichs des Großen - Mit einem Anhang: Sanssouci von heute. Mit 21 Abbildungen im Text und 76 ganzseitigen Tafeln. Berlin und Leipzig 1926 von ist bei Klaus Becker Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: "Preussen", Antikentempel, belvedere, Bildergalerie, Brandenburg, Charlottenhof, chinesisches Teehäuschen, Communs, d'Argens, Drachenhaus, Freundschaftstempel, Friedrich der Große, Knobelsdorff, Neptunsgrotte, Neue Kammern, Neue Palais, Orangerie, Potsdam, römisches Bad, Ruinenberg, Sans Souci, Sanssouci, Voltairezimmer. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24 EUR und in Österreich 24.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!