fbpx
Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten! von LISA CON MOTO

Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!

Der Anfang

Die Familie Watanabe alias Lisaconmoto aus Offenbach-Bürgel gehört zu einer alternativen Minderheit. Sie haben einen 1700qm großen Garten mitten im Rhein-Main-Gebiet und sind dabei, diesen in eine Selbstversorger-Oase umzuwandeln. In ihrem Buch „Das Leben ist ein PermakulturWaldgarten!“ erzählen sie, wie alles dazu gekommen ist. Die Kernidee ihres Erstlingswerkes ist es, ein nachhaltig inspirierendes Leseerlebnis zu erschaffen, indem die Leserinnen und Leser eine sich gegenseitig unterstützende Themenvielfalt an amüsanten und zugleich spannenden Begebenheiten auf eine leichtbekömmliche Weise serviert bekommen.
Dieser außergewöhnliche Erfahrungsbericht einer jungen ambitionierten Familie hat den Anspruch die Mitmenschen zu motivieren, ihnen Mut zuzusprechen und Zuversicht zu vermitteln, damit sie in dieser stark von Fremdbestimmung geprägten Zeit wieder selbstwirksamer leben können. Inhaltlich lässt sich das Buch wie folgt skizzieren. Angefangen mit ihrer veganen und alkoholfreien Hochzeitsfeier in einer frankfurter Boulderhalle bis hin zur Umgestaltung einer inoffiziellen Müllhalde zu einem Permakultur-Waldgarten für die Selbstversorgung in Offenbach, wird weitgehend chronologisch in 17 Kapiteln über die erzählenswerten Familienerlebnisse sowie Erkenntnisse und Hintergründe berichtet.
Anschließend erhalten die Leserinnen und Leser eine Einführung in die Kunst des salzlosen Fermentierens mit einfach durchführbaren Rezepten sowie Anleitungen. Gegen Ende wird noch über die aktuelle Familiensituation kurz vor Veröffentlichung des Buches berichtet. Ganz zum Schluss wird in Form von Nach(haltigkeits)worten ein Blick hinter die Kulissen geworfen. Viele der Experten auf ihrem Gebiet, die sie kennen und schätzen gelernt haben sowie im Buch erwähnen, bieten weitere Hintergrundinformationen zu ihren Aktivitäten an.

> findR *