fbpx
Cops von ISTVAN, Lukacs,  Stefan A.

Cops

„Christoph (Laurence Rupp) ist in Ausbildung bei der Polizeispezialeinheit WEGA, sein Alltag dort von Testosteron, Kampf und Gruppendruck geprägt. Als er bei einem Einsatz in vermeintlicher Notwehr einen Mann erschießt, wird er von seinen Kollegen als Held gefeiert. Die Außenwelt reagiert jedoch kritisch. Und obwohl Christoph unter wiederkehrenden Panikattacken leidet, tut er nach außen hin alles, um den Schein des starken Mannes zu wahren. Regisseur ISTVAN aka Stefan A. Lukacs interessiert sich für die gruppendynamischen Funktionen der Spezialeinheit und für die Polizistenkultur im Größeren. Dabei befasst er sich mit Fragen zu Notwehr, Fahrlässigkeit, Angemessenheit und Gruppendruck, mit Antworten hält er sich jedoch zurück.“ (DIAGONALE)

2018 Gewinner des Max Ophüls Preis für den gesellschaftlich relevanten Film

„Bessere Polizeifilme können die Amis auch nicht machen.“ WIENER ZEITUNG

Ö 2018
REGIE UND DREHBUCH: Istvan aka Stefan A. Lukacs
PRODUZENTEN: Arash T. Riahi & Karin C. Berger
KAMERA: Andreas Thalhammer, Xiaosu Han
ORIGINALTON: Claus Benischke-Lang
SCHNITT: Julia Drack
SZENENBILD/AUSSTATTUNG: Julia Oberndorfinger, Attila Plangger
MASKENBILD: Birgit Beranek
KOSTÜMBILD: Monika Buttinger
MUSIK: Wolfgang Frisch, Markus Kienzl
MIT: Laurence Rupp, Anton Noori, Maria Hofstätter, Roland Düringer, Anna Suk, Lukas Watzl, Michael Fuith, Gabriela Hegedüs, Aaron Friesz, Alexandra Maria Nutz, u.v.a.

> findR *
Produktinformationen

Cops online kaufen

Die Publikation Cops von , ist bei Hoanzl erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Polizei, Polizistenkultur, Spezialeiheit WEGA. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 9.99 EUR und in Österreich 9.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!