fbpx
Braunes Erz von Pohanka,  Reinhard

Braunes Erz

Die seltsame Jugend der Fini Kopstein, "Halbjüdin" in Eisenerz 19281948

Serafine Fini Kopstein wurde 1928 in Wien als Tochter eines jüdischen Vaters und einer steirischen Mutter geboren, was bis 1938 in Österreich für sie kein Problem war. Im Alter von sechs Wochen zu ihrer Großmutter in Eisenerz gebracht, verlebte sie hier eine völlig unbeschwerte Kindheit in einer Großfamilie, musste aber nach dem Anschluss 1938 als Mischling Ersten Grades die Schule verlassen, wurde als Arbeitskraft am Erzberg eingesetzt und konnte dazwischen nur sporadisch die Schule besuchen. Im Frühjahr 1943 erhielt sie von der Gestapo den Befehl Eisenerz zu verlassen und sich auf einen Transport nach Wien zu begeben. Aus Furcht, dass ihre Reise nicht in Wien enden, sondern sie weiter in die Ostgebiete des Deutschen Reiches führen würde, wurde sie daraufhin mit Hilfe ihrer Familie für fast 2 Jahre im Sommer auf einer Alm und im Winter in einem Haus in Vordernberg versteckt. Erst im Mai 1945 erlangte sie ihre Freiheit wieder, ging nach Wien und wollte hier Krankenschwester werden. Nach vielen Umwegen, einer Arbeit als Hilfsschwester, einer Taufe und nach ihrem Hauptschulabschluss mit 18 Jahren, besuchte sie in Wien die Schwesternschule und erhielt 1948 ihr Schwesterndiplom. Man muss nicht sein ganzes Leben unglücklich sein und verbittert zurückschauen, nur weil man eine Zeit seines Lebens missachtet und verfolgt worden ist war ihre Devise im Leben. Nach einem langen und glücklichen Leben mit ihrer Familie ist Fini Pohanka, geborene Kopstein, 2019 im Alter von 92 Jahren gestorben.

> findR *
Produktinformationen

Braunes Erz online kaufen

Die Publikation Braunes Erz - Die seltsame Jugend der Fini Kopstein, "Halbjüdin" in Eisenerz 19281948 von ist bei KRAL erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Biographie, Eisenerz, Erkebnisbericht, Nationalsoziolismus, Steiermark, Verfolgung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.9 EUR und in Österreich 24.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!