fbpx
Autonomie und Kalkulation von Molzberger,  Kaspar

Autonomie und Kalkulation

Zur Praxis gesellschaftlicher Ökonomisierung im Gesundheits- und Krankenhauswesen

Der Strukturwandel im Gesundheitswesen wird häufig als Effizienz- und Qualitätsgewinn zugleich gepriesen. Ein soziologischer Blick indes zeigt: was sich hinter der »Ökonomisierung« der Krankenversorgung verbirgt, ist ein höchst kontroverses Unterfangen. Kaspar Molzberger nimmt in Anlehnung an relationale Sozialtheorien eine Neubestimmung vor. Seine praxissoziologische Studie verdeutlicht, womit die nach professionellen Werten arbeitenden Berufsgruppen in Krankenhäusern zu kämpfen haben, wenn sie den neoliberalen Managementreformen zu entsprechen suchen. Es droht eine »Verkehrung des Gewöhnlichen«: Die Autonomie der Arzt- und Pflegeberufe wird nunmehr als kalkulative behandelt und es ist folglich das Krankenhaus, das mit immer mehr Kranken versorgt werden muss, um zu überleben.

> findR *
Produktinformationen

Autonomie und Kalkulation online kaufen

Die Publikation Autonomie und Kalkulation - Zur Praxis gesellschaftlicher Ökonomisierung im Gesundheits- und Krankenhauswesen von ist bei transcript erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeit, Autonomie, Autonomy, Bruno Latour, Economic Sociology, Economization, Economy, Gesundheitswesen, healthcare, Hospital, Krankenhaus, Medicine, Medizin, Medizinsoziologie, Neoliberalism, Neoliberalismus, Ökonomisierung, Organisationssoziologie, Pierre Bourdieu, Practice Theory, Praxistheorie, Professionssoziologie, Sociology, Sociology of Medicine, Sociology of Organizations, Sociology of Profession, Soziologie, Wirtschaft, Wirtschaftssoziologie, Work. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 0 EUR und in Österreich 0 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!