fbpx
Aus den Tagebüchern einer Journalistin – ROMAN von Berge,  Kurt

Aus den Tagebüchern einer Journalistin – ROMAN

Die DDR – Jahre lang ist die Journalistin Gerlinde in dem Arbeiter- und Bauernstaat erfolgreich tätig. Ihre Artikel prägen Freude und Leid, Humorvolles und Tragisches. Nur eines ist unerwünscht: Kritik am System. Doch dann kommt die Wende – und alles ist GANZ anders, denn plötzlich gilt die Pressefreiheit, jetzt darf Gerlinde schreiben, was sie sieht, was die Leute erzählen, was WIRKLICH passiert – denkt sie jedenfalls. Immer öfter erfährt sie, dass auch in einem vereinigten Deutschland keineswegs immer die Wahrheit in die Medien kommen darf, die Bevölkerung nicht selten im Unklaren gelassen wird, wenn nicht gar in großem Stil manipuliert. Und wenn man sich in ihrer Branche nicht an das Zurechtbiegen der Tatsachen hält, ist man sehr schnell „weg vom Fenster“. Die Brutalität gegenüber Abweichlern in diesem Metier ist legendär.
WAGEN SIE EINEN UNGESCHÖNTEN BLICK HINTER DIE KULISSEN DER MEINUNGSMACHER.

> findR *
Produktinformationen

Aus den Tagebüchern einer Journalistin - ROMAN online kaufen

Die Publikation Aus den Tagebüchern einer Journalistin - ROMAN von ist bei Verlag DeBehr erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: AfD, Andreas Gruber, Angela Merkel Stasi, Ärztekind, Bernard Cornwell, BRD Lüge, Der Schock, Hankel, Henkel, Journalismus, Kopp Verlag, Luca Di Fulvio, Lucke, Lug und Trug, Lüge Zeitungen, Lügner ARD, Merkel Lüge, Michael Hjorth, Politik Lüge, Presse unfrei, Pressefreiheit, Sarrazin, Schachtschneider, Systemmedien, Systempresse, Tagesschau Lüge, Tschick, TV Lüge, Wahl Manipulation. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buchfindr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 11.95 EUR und in Österreich 12.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!